honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Kurzinformationen

Brustwarzenabsonderung

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2019| Inhalt zuletzt geändert Okt 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist eine Brustwarzenabsonderung?

Bei einer Brustwarzenabsonderung tritt Flüssigkeit aus einer oder beiden Brustwarzen aus.

  • Die Absonderung kann trüb, weißlich, blutig oder nahezu klar sein

  • Eine Brustwarzenabsonderung kann ganz normal sein – zum Beispiel gegen Ende der Schwangerschaft oder während des Stillens

  • Bei Jungen und Männern ist eine Brustwarzenabsonderung jedoch nie normal

Was verursacht eine Brustwarzenabsonderung?

Die häufigsten Ursachen von Brustwarzenabsonderungen:

  • Gutartiger Tumor in einem Milchgang (nicht krebsartig)

  • Erweiterte, verdickte und mit Flüssigkeit gefüllte Milchgänge

  • Fibrozystische Veränderungen (ein Krankheitsbild, das mit Brustschmerzen, Brustzysten und anderen nicht krebsartigen Brustknoten einhergeht)

  • Eine Brustentzündung mit Eiterbildung

Seltenere Ursachen von Brustwarzenabsonderungen:

Prolaktin ist ein Hormon, das Ihren Körper nach der Geburt eines Babys zur Milchproduktion anregt. Prolaktin kann aber auch bei gewissen gesundheitlichen Problemen gebildet werden, so z. B. bei Schilddrüsen- oder Lebererkrankungen sowie bei Einnahme gewisser Medikamente.

Wann sollte ich wegen einer Brustwarzenabsonderung einen Arzt aufsuchen?

Suchen Sie innerhalb von 1 bis 2 Tagen einen Arzt auf, wenn Sie eine Brustwarzenabsonderung und Anzeichen einer Infektion haben:

  • Rötungen

  • Schwellungen

  • Absonderung von Eiter (graue, grüne, gelbe oder braune Flüssigkeit, die dick und klebrig ist)

Suchen Sie etwa innerhalb einer Woche einen Arzt auf, wenn Sie eine Brustwarzenabsonderung haben und folgende Kriterien erfüllen:

  • Die Absonderung tritt von selbst auf – ohne dass Sie auf die Brustwarze drücken

  • Sie sind 40 Jahre alt oder älter

  • Die Absonderung tritt nur bei einer Brust auf

  • Die Absonderung ist blutig oder rosa

  • Sie haben einen spürbaren Knoten in der Brust

  • Sie sind männlich

Was geschieht beim Arztbesuch?

Der Arzt wird Ihnen Fragen zu Ihren Symptomen und zu Ihrer Gesundheit stellen. Er wird eine Untersuchung vornehmen, einschließlich einer Brustuntersuchung.

Um herauszufinden, was die Brustwarzenabsonderung auslöst, kann der Arzt z. B. auch die folgenden Tests durchführen:

  • Bluttests zur Feststellung des Hormonspiegels

  • Betrachtung einer Probe der Absonderung unter dem Mikroskop

  • Ultraschalluntersuchung (ein Test, bei dem mithilfe von Schallwellen bewegte Bilder des Inneren Ihres Körpers erstellt werden) Ihrer Brust

  • Mammogramm (Röntgenaufnahme Ihrer Brust als Vorsorgeuntersuchung auf Krebs)

Wie werden Brustwarzenabsonderungen behandelt?

Der Arzt behandelt die Ursache Ihrer Brustwarzenabsonderung.

Wenn Sie einen gutartigen Tumor haben, der eine Absonderung aus einer Brust verursacht, kann der Arzt den Milchgang bei dieser Brust entfernen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN