Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Gegenstände in der Nase

Von

Marvin P. Fried

, MD, Montefiore Medical Center, The University Hospital of Albert Einstein College of Medicine

Medizinisch überprüft Dez 2021
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN

Baumwolle, Papier, Kieselsteine, Perlen, Samen, Nüsse, Insekten, Knopfbatterien und Bohnen sind nur einige der vielen Gegenstände, die sich Kinder, geistig behinderte Personen und psychiatrische Patienten gelegentlich in die Nase stecken könnten. Ähnliche Fremdkörper können auch in ihre Ohren geraten (siehe Ohrverstopfungen Ohrverstopfungen Der Gehörgang kann durch Ohrenschmalz (Zerumen), Narbengewebe, einen Tumor, Fremdkörper oder Insekten verstopft werden. Vor allem bei Kindern kann es zu Verstopfungen des Gehörgangs durch Perlen... Erfahren Sie mehr ).

Fremdkörper in der Nase sind bedenklicher, da sie die Atemwege des Kindes verlegen, eine Infektion verursachen und schwer zu entfernen sein können. Kinder haben oft Angst, zuzugeben, dass sie etwas in ihre Nase gesteckt haben. Viele Eltern werden sich dessen erst bewusst, wenn die Nase ihres Kindes ununterbrochen blutet, läuft oder das Nasensekret übel riecht oder wenn das Kind auf einem Nasenloch Schwierigkeiten beim Atmen hat.

Ärzte stützen ihre Diagnose auf eine Untersuchung der Nase mithilfe eines kleinen Instruments, mit dem die Nasenlöcher gespreizt werden (Nasenspekulum) oder auf den Bericht einer anderen Person, dass ein Gegenstand in die Nase gesteckt wurde.

Der Fremdkörper wird meist nach örtlicher Betäubung mittels Spekulum oder mit einer Pinzette entfernt. Bereitet das Probleme, kann die betroffene Person ein Beruhigungsmittel oder sogar eine Vollnarkose erhalten, um den Gegenstand zu entfernen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
NACH OBEN