Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Ältere Menschen, die allein leben

Von

Daniel B. Kaplan

, PhD, LICSW, Adelphi University School of Social Work;


Barbara J. Berkman

, DSW, PhD, Columbia University School of Social Work

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mrz 2021| Inhalt zuletzt geändert Mrz 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

In den USA leben ungefähr 30 % der 46 Millionen älteren Menschen, die in der Gemeinschaft (im Gegensatz zu einer Einrichtung, wie etwa einem Pflegeheim) leben, allein. Ungefähr die Hälfte der Menschen im Alter von mindestens 85 Jahren, die in der Gemeinschaft leben, lebt allein. Ungefähr drei Viertel der älteren Menschen, die allein leben, sind Frauen. Männer sterben mit höherer Wahrscheinlichkeit vor ihren Ehefrauen, und bei verwitweten oder geschiedenen Männern ist es – im Vergleich zu verwitweten oder geschiedenen Frauen – wahrscheinlicher, dass sie wieder heiraten.

Allein zu leben kann mit vielen Herausforderungen verbunden sein:

  • Menschen, die allein leben, sind eher arm, und die Wahrscheinlichkeit für Armut steigt, je länger sie allein leben.

  • Viele ältere Menschen, die allein leben, sagen, dass sie sich einsam und isoliert fühlen.

  • Da das Essen für viele Menschen eine soziale Aktivität ist, bereiten sich manche ältere Menschen, die allein leben, keine vollständigen, ausgewogenen Mahlzeiten zu. Dadurch wird Unterernährung zu einem Problem.

  • Bei Menschen mit gesundheitlichen Problemen oder Seh- oder Hörproblemen können neue oder sich verschlimmernde Krankheitssymptome zu leicht unbemerkt bleiben.

  • Viele ältere Menschen, die allein leben, haben Probleme, Anweisungen bezüglich verordneter Behandlungen einzuhalten.

Trotz dieser Herausforderungen und Probleme äußern die meisten älteren Menschen, die allein leben, eindringlich den Wunsch, ihre Selbstständigkeit aufrechtzuerhalten. Viele fürchten, von anderen abhängig zu sein, und möchten trotz der Herausforderungen, denen sie sich gegenübersehen, weiterhin allein leben. Die Teilnahme an regelmäßigen physischen und mentalen Aktivitäten und mit anderen in Verbindung zu bleiben hilft älteren Menschen, die allein leben, ihre Selbstständigkeit aufrechtzuerhalten.

Bei Menschen, die nach einem Krankenhausaufenthalt, insbesondere nach einem chirurgischen Eingriff, nach Hause zurückkehren, kann ein Gespräch mit einem Sozialarbeiter oder Arzt über erforderliche zusätzliche Dienste von Nutzen sein. Solche Dienste, die ambulante Pflegehelfer oder ambulante Krankenpflegekräfte einschließen können, können dazu beitragen, dass die Menschen weiterhin selbstständig leben können.

Seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie (die den persönlichen Austausch schwierig macht) haben viele kommunale Anbieter von Psychologie- und Sozialhilfeleistungen ihre Kapazitäten im Bereich der Erbringung von Dienstleistungen mithilfe von Technologie ausgebaut.

Mit anderen in Verbindung bleiben

Studien haben gezeigt, dass ältere Menschen, denen es an sozialer Interaktion mangelt, tendenziell mehr gesundheitliche Probleme haben als diejenigen, die nicht sozial isoliert sind. Ältere Menschen, die allein leben, müssen eventuell Anstrengungen unternehmen, um die soziale Isolation zu vermeiden.

Viele ältere Menschen erkennen, dass sie ihre Fähigkeiten und ihre Lebenserfahrung über eine ehrenamtliche Tätigkeit einsetzen können, um einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Hunderte von Organisationen in den USA begrüßen die Fähigkeiten älterer Erwachsener, darunter zum Beispiel das Senior Corps, ein Programm der Corporation for National and Community Service. Zu den Senior-Corps-Programmen gehören das Foster Grandparent Program, das Senior Companion Program und RSVP.

Manche ältere Menschen nehmen an Unterrichtskursen teil und betrachten dies als gute Möglichkeit, um ihren Geist aktiv zu halten und mit anderen in ihrer Gemeinde in Verbindung zu treten. Viele Gemeinden, Schulbezirke und Colleges in den USA bieten für alle Menschen laufend Fortbildungskurse, darunter auch einige speziell für ältere Erwachsene.

Hobbys und soziale Gruppen können älteren Menschen eventuell auch dabei helfen, soziale Kontakte und die körperliche Fitness aufrechtzuerhalten. Manche ältere Menschen entdecken ein Hobby neu, das zurückgestellt worden war, als die freie Zeit noch mit arbeits- und familienbezogenen Themen verplant war. Andere Menschen wiederum möchten ganz neuen Interessen nachgehen.

Weitere Informationen

Die folgenden Quellen in englischer Sprache können nützlich sein. Bitte beachten Sie, dass das MANUAL nicht für den Inhalt dieser Quellen verantwortlich ist.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Krankheiten, die den Alterungsprozess beschleunigen
Progeroid-Syndrome sind selten. Bei ihnen setzt der Alterungsprozess verfrüht ein und die Lebenserwartung ist verkürzt. Das Werner-Syndrom ist eines dieser Syndrome. Durch welche der folgenden Optionen wird es verursacht?

Auch von Interesse

NACH OBEN