honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Hohe Anzahl weißer Blutkörperchen

(Leukocytosis)

Von

Mary Territo

, MD, David Geffen School of Medicine at UCLA

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jan 2020| Inhalt zuletzt geändert Jan 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) haben die wichtige Aufgabe, den Körper gegen Infektionserreger und Schadstoffe zu verteidigen (das Immunsystem). Die Anzahl der weißen Blutkörperchen liegt normalerweise bei unter 11.000 Zellen pro Mikroliter Blut (11 × 109 pro Liter).

Die häufigste Ursache einer Zunahme der Anzahl der weißen Blutkörperchen ist

  • die normale Reaktion des Körpers auf eine Infektion.

Andere Ursachen umfassen Folgendes:

  • Bestimmte Medikamente, zum Beispiel Kortikosteroide

  • Krebserkrankungen des Knochenmarks (zum Beispiel Leukämie)

  • Freisetzung unreifer oder anormaler weißer Blutkörperchen vom Knochenmark in das Blut

Es gibt viele Arten der weißen Blutkörperchen (siehe Überblick über Störungen der weißen Blutkörperchen) und die Anzahl jeder Art kann zunehmen. Meistens kommt es jedoch zu

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN