Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

honeypot link

Plantarfibromatose

Von

Kendrick Alan Whitney

, DPM, Temple University School of Podiatric Medicine

Inhalt zuletzt geändert Apr 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

Die Plantarfibromatose ist eine benigne Neoplasie der Plantarfaszie.

Bei der Plantarfibromatose lassen sich die knötchenartigen Veränderungen am besten bei dorsalflexiertem Fuß ertasten. Die meisten Patienten haben auch eine palmare Fibromatose, am häufigsten nahe dem IV. MCP-Gelenk. Über eine gehäufte Assoziation mit Diabetes mellitus, Epilepsie und Alkoholabusus wird berichtet.

Therapie

  • Wenn symptomatisch, Orthesen

Eine Behandlung einer Plantarfasziose ist in der Regel nicht angezeigt, außer wenn die Knoten groß genug werden, um Druckschmerzen bei Belastung zu verursachen. Wenn das der Fall ist, können Orthesen helfen, den Druck von den fibrotischen knotigen Läsionen wegzuleiten. Ein chirurgischer Eingriff führt in der Regel zu einem Rezidiv, und manchmal erfordert schmerzhaftes Narbengewebe eine weitere Operation. Übermäßige Faszienentfernung kann auch zu einer ungewollten Instabilität des Fußes führen.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN