Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Ultraschalluntersuchung (Sonographie) des Bauchraums

Von

Jonathan Gotfried

, MD, Lewis Katz School of Medicine at Temple University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jun 2019| Inhalt zuletzt geändert Jun 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Bei Ultraschalluntersuchungen erzeugen Schallwellen Bilder von inneren Organen ( Ultraschall). Eine Ultraschalluntersuchung kann Größe und Form von vielen Organen, wie z. B. Leber und Bauchspeicheldrüse, aber auch auffällige Bereiche darin, wie z. B. Zysten und manche Tumoren, anzeigen. Sie kann auch Flüssigkeit in der Bauchhöhle (Aszites) sichtbar machen. Eine Ultraschalluntersuchung mit einer Sonde auf der Bauchwand ist keine gute Methode zur Untersuchung der Schleimhaut oder Wand des Verdauungstrakts. Eine endoskopische Ultraschalluntersuchung zeigt die Wand des Verdauungstrakts oder einige Organe im Bauchraum hingegen deutlicher, da sich die Sonde an der Spitze des Endoskops befindet.

Eine Ultraschalluntersuchung ist schmerzlos und stellt kein Risiko für Komplikationen dar.

Endoskopische Ultraschalluntersuchungen bergen das gleiche Komplikationsrisiko wie eine Endoskopie.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Übersicht über das Verdauungssystem
Video
Übersicht über das Verdauungssystem
3D-Modelle
Alle anzeigen
Dickdarm
3D-Modell
Dickdarm

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN