Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Analfissur

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2019| Inhalt zuletzt geändert Dez 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist eine Analfissur?

Der After bzw. Anus ist die Öffnung im Gesäß, durch die der Stuhl (Kot) austritt. Eine Fissur ist ein kleiner Riss bzw. ein Loch. Eine Analfissur ist ein Riss in der Haut des Analkanals.

Was sind die Ursachen einer Analfissur?

Analfissuren können folgende Ursachen haben:

  • Verletzung durch harten oder voluminösen Stuhl

  • Verletzung durch häufigen weichen Stuhl

  • Verletzung durch Fremdkörper im After, wie z. B. Sexspielzeuge

  • Entzündung in anderen Abschnitten des Dickdarms (Colitis)

  • Bisweilen Verletzung durch Analverkehr

Was sind die Symptome einer Analfissur?

Symptome treten in der Regel während oder unmittelbar nach dem Stuhlgang auf und können Folgendes umfassen:

  • Schmerzen im After

  • Geringfügige Blutungen

  • Manchmal Juckreiz

Die Schmerzen können von mehreren Minuten bis zu mehreren Stunden anhalten und treten beim nächsten Stuhlgang erneut auf.

Analfissuren, die nur bis zu 6 Wochen lang Symptome hervorrufen, werden als akut bezeichnet. Wenn sie über längere Zeit Symptome hervorrufen, werden sie als chronisch bezeichnet.

Woran erkennt der Arzt eine Analfissur?

Normalerweise kann eine Fissur bei der Untersuchung des Afters festgestellt werden.

Gelegentlich muss der Mastdarm mit einem behandschuhten Finger oder einem Anoskop (einer kurzen Röhre, durch die der Arzt den After inspizieren kann) untersucht werden. Bei Blutungen untersucht der Arzt den Enddarm mit einem etwas längeren Instrument, um festzustellen, ob es eine andere Ursache für die Blutung gibt.

Wie wird eine Analfissur behandelt?

Zur Erleichterung des Stuhlgangs sind folgende Maßnahmen möglich:

  • Einnahme von Medikamenten, um den Stuhl weichzumachen

  • Aufnahme von mehr Ballaststoffen durch Obst und Gemüse oder Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels mit Ballaststoffen

  • Gelegentlich Einnahme von Abführmitteln gegen Verstopfung (erschwerter Stuhlgang)

  • Einsatz von Salben oder Zäpfchen zur Befeuchtung des Afters

Zur Schmerzlinderung ist eventuell Folgendes erforderlich:

  • Verwendung von Salben, die ein Betäubungsmittel enthalten

  • Pro Tag mehrmaliges Eintauchen des Afters in warmes Wasser (Sitzbad) während 10 bis 15 Minuten

Was ist ein Sphinkterspasmus?

Analfissuren können zu einer Verkrampfung (Spasmus) des Schließmuskels am After führen. Sphinkterspasmen sind schmerzhaft. Sie schränken zudem die Durchblutung des Afters ein. Die mangelnde Durchblutung verhindert eine Heilung der Analfissur. Um die Krämpfe zu unterbinden, damit die Fissur heilen kann, hat der Arzt die folgenden Möglichkeiten:

  • Verabreichung einer Creme zur Entspannung der Muskeln im After

  • Verabreichung einer Spritze zur Entspannung der Muskeln im After

  • Chirurgischer Eingriff zur Dehnung oder Durchtrennung des Muskels im After, wenn die Fissur mit den anderen Behandlungen nicht heilt

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL

Erkrankungen von After und Mastdarm
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Stimmbandlähmung
Bei einer Stimmbandlähmung lassen sich die Muskeln, welche die Stimmbänder kontrollieren, nicht mehr bewegen. Eine Stimmbandlähmung kann einseitig oder beidseitig ausfallen. Die Lähmung beider Stimmbänder ist lebensbedrohlich. Welche der folgenden Ursachen ist am wahrscheinlichsten eine Ursache für die Lähmung beider Stimmbänder?

Auch von Interesse

NACH OBEN