Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Nicht funktionsfähige Nebennierengeschwulste

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Drüsen produzieren und setzen Hormone frei.

Hormone sind Chemikalien, die andere Zellen oder Gewebe zu Aktivitäten anregen. Da sich Hormone in Ihrem Blut befinden, wandern sie im Körper. Sie können sich auf viele Organe gleichzeitig auswirken.

Sie haben zwei Nebennieren, eine über jeder Niere. Die Nebennieren Überblick über die Nebennieren Drüsen produzieren und setzen Hormone frei. Hormone sind Chemikalien, die andere Zellen oder Gewebe zu Aktivitäten anregen. Da sich Hormone in Ihrem Blut befinden, wandern sie im Körper. Sie... Erfahren Sie mehr setzen verschiedene Hormone frei, die den Blutdruck, die Herzfrequenz, das Gleichgewicht von Wasser und Salz, die Reaktion auf Stress und einige männliche Geschlechtsmerkmale kontrollieren.

Was sind inaktive Geschwulste der Nebenniere (Inzidentalome)?

Eine Nebennierengeschwulst ist ein Knoten oder ein Tumor auf der Nebenniere. „Inaktiv“ bedeutet, dass die Geschwulst keine Nebennierenhormone freisetzt.

Wie entstehen inaktive Nebennierengeschwulste?

Zu den Ursachen von inaktiven Nebennierengeschwulsten zählen:

  • Gutartige Wucherungen

  • Krebs

  • Zysten (mit Flüssigkeit gefüllte Gewebesäckchen)

  • Blutungen im Inneren der Nebenniere

  • Infektionen, die sich auf die Nebenniere ausbreiten

Was sind die Symptome einer inaktiven Nebennierengeschwulst?

In der Regel treten keine Symptome auf. Wenn die Geschwulst jedoch durch Blutungen verursacht wurde, können Sie:

  • Bauchschmerzen haben

  • Sich schwach oder schwindelig fühlen

Woran erkennt der Arzt, dass ich eine inaktive Nebennierengeschwulst habe?

Ärzte finden eine Nebennierengeschwulst oftmals, wenn sie die CT-Scans oder MRT-Scans begutachten, die für ein anderes Problem erstellt wurden. Um festzustellen, ob die Nebennierengeschwulst Nebennierenhormone produziert, wird Folgendes unternommen:

  • Bluttests

Wie wird eine inaktive Nebennierengeschwulst behandelt?

Die Behandlung richtet sich nach der Größe der Geschwulst.

Bei einer großen Geschwulst werden Ärzte:

  • Diese mit einem chirurgischen Eingriff entfernen

Bei einer kleinen Geschwulst werden Ärzte:

  • Diese in Ruhe lassen und von Zeit zu Zeit Bluttests durchführen, um die Hormonspiegel zu kontrollieren

Bei einer Geschwulst mit Zwischengröße prüfen die Ärzte anhand von Folgendem, ob die Geschwulst wächst:

Der Arzt entfernt Wucherungen von kleinerer oder Zwischengröße, wenn diese weiter wachsen oder Nebennierenhormone freisetzen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Postpartale Infektionen der Gebärmutter
Infektionen, die nach der Geburt eines Babys entstehen, gehen in der Regel von der Gebärmutter aus. Bei welcher der folgenden Geburtsformen ist die Wahrscheinlichkeit einer Gebärmutterinfektion erhöht?

Auch von Interesse

NACH OBEN