Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Hautanhängsel

(Akrochordons; weiche Fibrome)

Von

Denise M. Aaron

, MD, Dartmouth Geisel School of Medicine

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2020| Inhalt zuletzt geändert Sep 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Kurzinformationen
Quellen zum Thema

Hautanhängsel sind kleine, weiche, fleischfarbene oder etwas dunklere Hautlappen, die in erster Linie am Hals, in den Achselhöhlen und in der Leistengegend auftreten.

In der Regel verursachen Hautanhängsel keine Probleme, können aber unansehnlich sein; Kleidung oder die Haut in der Nähe können sich daran reiben und diese Hautanhängsel reizen, sodass sie bluten oder verletzt werden.

Sie lassen sich einfach durch Vereisen mit flüssigem Stickstoff, durch Abschneiden mit einer Schere oder einem Skalpell oder durch Veröden mit einer elektrischen Nadel (Elektrodesikkation) beseitigen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Schuppenflechte
Schuppenflechte kommt häufig vor. Etwa 1 bis 5 % der Weltbevölkerung sind davon betroffen. Sie verursacht charakteristische erhabene, rote Hautbereiche mit silbrigen Hautschuppen. Der betroffene Hautbereich grenzt sich von der normalen Haut deutlich ab und wird als “psoriatischer Plaque” bezeichnet. Welche der folgenden Ursachen ist die Ursache dafür, dass sich diese Plaques bilden?

Auch von Interesse

NACH OBEN