Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Baldrian

Von

Laura Shane-McWhorter

, PharmD, University of Utah College of Pharmacy

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Die getrockneten Wurzeln der Pflanze enthalten Valepotriate, die beruhigend wirken können. (Siehe auch Heilpflanzen und Ergänzungspräparate im Überblick.)

Anwendungsgebiete

Baldrian wird, besonders in Teilen Europas, meist als Sedativum und Einschlafhilfe verwendet. Studien legen nahe, dass Baldrian die Schlafqualität verbessert und die Einschlafzeit verkürzt. Bei Frauen in den Wechseljahren mit Schlafstörungen kann Baldrian die Schlafqualität verbessern.

Manchmal wird Baldrian auch bei Kopfschmerzen, Depressionen, Herzrhythmusstörungen und Zittern (Tremor) eingenommen. Aber die Wirkung dazu ist nicht bewiesen. Er wird meist über kürzere Zeiträume (zwei bis sechs Wochen) angewendet. Dass Baldrian diese Beschwerden wirksam bekämpft, ist nicht ausreichend wissenschaftlich belegt. Jetzt besteht ein Interesse an der Untersuchung von Baldrian zur Behandlung von Zwangsstörungen.

Mögliche Nebenwirkungen

Studien legen nahe, dass Baldrian in der üblichen Dosierung generell ohne Bedenken verabreicht werden kann. Personen, die Auto fahren oder andere Aktivitäten durchführen müssen, die Aufmerksamkeit erfordern, sollten Baldrian nicht nehmen.

Schwangere oder Stillende sollten Baldrian nicht einnehmen.

Mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten

Baldrian kann die Wirksamkeit anderer Sedativa (z. B. Barbiturate) verlängern, wenn beide Wirkstoffe zusammen eingenommen werden.

Weitere Informationen

Bei dem Folgenden handelt es sich um ein englischsprachiges Hilfsmittel, das nützlich sein kann. Bitte beachten Sie, dass das MANUAL nicht für den Inhalt dieser Quelle verantwortlich ist.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN