Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Mastdarm und After

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2021| Inhalt zuletzt geändert Mai 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Der Verdauungstrakt (auch Gastrointestinal- oder kurz GI-Trakt genannt) ist der hohle Schlauch, durch den die Nahrung nach dem Verschlucken gelangt und verdaut wird, wonach die Abfallprodukte als Stuhl ausgeschieden werden.

Was sind Mastdarm und After?

Mastdarm bzw. Rektum und After sind Teil des Verdauungstrakts. Der Mastdarm verbindet den Dickdarm mit dem After. Der Mastdarm ist in der Regel leer, da der Stuhl im Dickdarm zwischengelagert wird. Wenn der Darm voll wird, gelangt der Stuhl in den Mastdarm und Sie bekommen das Gefühl, dass Sie auf die Toilette müssen (Stuhldrang). Gesunde Erwachsene und ältere Kinder können den Stuhlgang hinauszögern, bis sie auf der Toilette sind. Säuglinge und junge Kinder und manche Erwachsene mit neurologischen oder muskulären Störungen verfügen nicht über die Muskelkontrolle, um mit dem Stuhlgang zu warten.

Der After ist die Öffnung am Ende des Verdauungstrakts, durch die der Stuhl ausgeschieden wird. Ein Muskelring, der sogenannte Analsphinkter, hält den After geschlossen, bis Sie zur Toilette gehen.

Lage von Mastdarm und After

Lage von Mastdarm und After
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

NACH OBEN