Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Überblick über Gehirninfektionen

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2020| Inhalt zuletzt geändert Sep 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Infektionen des Gehirns sind sehr schwerwiegend und können tödlich verlaufen. Sie können folgende Ursachen haben:

  • Viren (am häufigsten)

  • Bakterien

  • Pilze oder Parasiten (selten)

Infektionen, die nur das Gehirn betreffen, werden als Enzephalitis bezeichnet. Infektionen, die die Häute (Meningen) betreffen, die das Gehirn und das Rückenmark bedecken, werden Meningitis (Hirnhautentzündung) genannt. Eine Enzephalitis kann sich jedoch ausbreiten und eine Meningitis verursachen. Manchmal breitet sich auch eine Meningitis aus und führt zu einer Enzephalitis.

Durch Viren verursachte Infektionen des Gehirns wirken sich in der Regel auf das ganze Gehirn aus. Durch Bakterien verursachte Infektionen des Gehirns führen manchmal zu einer Eitertasche, die als Gehirnabszess bezeichnet wird.

Wie gelangen Infektionen in Ihr Gehirn?

Infektionen beginnen normalerweise an einer anderen Stelle. Sie können auf verschiedene Arten in Ihr Gehirn und Ihre Hirnhäute gelangen:

  • Von einer Infektion in der Nähe, wie z. B. in Ihren Zähnen, Nebenhöhlen oder Ohren

  • Durch Ihr Blut aus einem anderen Bereich des Körpers

  • Direkt von außen, z. B. bei einem Schädelbruch oder bei einer Gehirnoperation

Infektionen, die sich über Ihr Blut verbreiten, stammen manchmal von Insektenstichen, vor allem von Stechmücken und Zecken.

Was sind die Symptome von Gehirninfektionen?

Gehirninfektionen führen dazu, dass das Gehirn nicht richtig arbeitet. Häufige Symptome sind:

  • Kopfschmerzen

  • Verwirrtheit und Schwierigkeiten, klar zu denken

Sie verhalten sich möglicherweise anders als sonst. Schwere Infektionen können Krampfanfälle verursachen und dazu führen, dass Sie ins Koma fallen, Atembeschwerden haben und mitunter auch sterben können.

Wie werden Infektionen des Gehirns diagnostiziert?

In der Regel ergreift der Arzt folgende Maßnahmen:

Wie werden Infektionen des Gehirns behandelt?

Die Ärzte versuchen, die Ursache der Infektion zu behandeln. Virostatika oder Antibiotika wirken bei manchen, aber nicht bei allen Infektionen. Ärzte verabreichen außerdem Medikamente zur Linderung der Symptome. Bei Bedarf können sie den Patienten an ein Beatmungsgerät anschließen oder Behandlungen verabreichen, um den Blutdruck des Patienten zu stabilisieren.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Neutropenie
Der Begriff „Neutropenie“ bezeichnet eine außergewöhnlich niedrige Anzahl von Neutrophilen, einer Art der weißen Blutkörperchen im Blut. Welches der folgenden Symptome ist häufig der erste Hinweis auf eine Neutropenie?

Auch von Interesse

NACH OBEN