Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Paranoide Persönlichkeitsstörung

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2020| Inhalt zuletzt geändert Okt 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Ihre Persönlichkeit besteht aus Ihrer ganz eigenen Denkweise, Ihrem Verständnis, Reaktionen und Ihren Beziehungen zu anderen.

Eine Persönlichkeitsstörung ist nicht nur durch eine besondere Persönlichkeit gekennzeichnet. Sie tritt auf, wenn Ihre Persönlichkeitsmerkmale zu erheblichen Problemen in Ihrem Leben führen, oder Sie davon abhalten, normale Beziehungen zu anderen zu knüpfen.

Was ist eine paranoide Persönlichkeitsstörung?

Eine paranoide Persönlichkeitsstörung liegt vor:

  • bei einem Verhaltensmuster von Misstrauen und Argwohn, wenn es keinen guten Grund für solche Gefühle gibt

Menschen mit paranoider Persönlichkeitsstörung tun häufig das Folgende:

  • Sie betrachten andere Menschen als feindselig und gefährlich, Personen, die darauf aus sind, sie zu schädigen oder zu betrügen

  • Sie missverstehen die Worte oder Handlungen anderer als Beleidigungen, wenn dies gar nicht beabsichtigt war

  • Sie sind nachtragend, fordern die Loyalität anderer ein und überreagieren, wenn sie denken, jemand hat sie hintergangen

  • Sie haben Probleme, enge Beziehungen aufzubauen, weil sie Menschen nicht vertrauen

  • Sie überreagieren schnell, wenn sie sich bedroht fühlen

Menschen mit paranoider Persönlichkeitsstörung können zudem an Schizophrenie, Angst, posttraumatischer Belastungsstörung (PTSD), alkoholbezogenen Störungen oder einer anderen Persönlichkeitsstörung (wie der Borderline-Persönlichkeitsstörung) leiden.

Wie kommt es zur paranoiden Persönlichkeitsstörung?

Ärzte glauben, dass die paranoide Persönlichkeitsstörung familiär gehäuft auftritt. Kindheitserfahrungen (z. B. Missbrauch) können dazu führen, dass jemand anfälliger für eine paranoide Persönlichkeitsstörung wird.

Wie werden paranoide Persönlichkeitsstörungen behandelt?

Die Ärzte behandeln eine paranoide Persönlichkeitsstörung mit:

  • Therapie

  • Zuweilen Medikamente, wie Antidepressiva und Antipsychotika

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Neutropenie
Der Begriff „Neutropenie“ bezeichnet eine außergewöhnlich niedrige Anzahl von Neutrophilen, einer Art der weißen Blutkörperchen im Blut. Welches der folgenden Symptome ist häufig der erste Hinweis auf eine Neutropenie?

Auch von Interesse

NACH OBEN