Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Spinnennävi

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2018| Inhalt zuletzt geändert Mai 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Was sind Spinnennävi?

Bei einem Spinnennävus handelt es sich um einen kleinen, leuchtend roten Fleck auf der Haut, der von dünnen roten Linien umgeben ist. Diese Linien können ihm das Aussehen einer kleinen Spinne verleihen, daher der Name. Spinnennävi werden nicht durch Spinnen verursacht.

  • Spinnennävi sind feine Blutgefäße, die stärker als üblich gewachsen sind.

  • Sie sind harmlos und verursachen weder Schmerzen noch Juckreiz.

  • Man wird nicht mit Spinnennävi geboren, sie treten später auf.

  • Normalerweise gehen sie von alleine wieder weg, doch Ärzte können sie auch mit einem Laser oder einer elektrischen Nadel entfernen.

Wodurch werden Spinnennävi verursacht?

Die Ursache für Spinnennävi ist nicht bekannt. Doch manche Menschen neigen eher dazu:

  • Menschen mit Zirrhose, einer Lebererkrankung

  • Frauen, die schwanger sind oder die Pille zur Verhütung einnehmen

Spinnennävi im Gesicht kommen häufig bei hellhäutigen Personen vor.

Wie werden Spinnennävi behandelt?

Normalerweise ist keine Behandlung erforderlich.

Spinnennävi, die während der Schwangerschaft oder der Einnahme der Pille zur Verhütung auftreten, verschwinden für gewöhnlich wieder von alleine und zwar etwa ein Jahr nach der Entbindung oder dem Absetzen der Pille.

Ärzte können Spinnennävi mit einem Laser oder einer elektrischen Nadel entfernen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN