Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Balanitis, Posthitis und Balanoposthitis

Von

Patrick J. Shenot

, MD, Sidney Kimmel Medical College at Thomas Jefferson University

Inhalt zuletzt geändert Nov 2017
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Quellen zum Thema

Balanitis ist die Entzündung der Glans penis; Posthitis ist die Entzündung der Vorhaut und Balanoposthitis die Entzündung von beiden.

Eine Entzündung der Eichel hat sowohl infektiöse als auch nichtinfektiöse Ursachen (siehe Tabelle: Ursachen der Penisentzündung). Häufig ist keine Ursache auszumachen.

Eine Balanitis führt meist zu Posthitis außer bei beschnittenen Patienten.

Balanoposthitis wird prädisponiert durch

Phimose stört ausreichende Hygiene. Subpräputialen Sekrete können mit anaeroben Bakterien infiziert werden, woraus eine Entzündung resultiert.

Chronische Balanoposthitis erhöht das Risiko

Tabelle
icon

Ursachen der Penisentzündung

Kategorie

Beispiele

Infektiös

Nichtinfektiös

Fixierte Arzneimittelexantheme

* Eine reaktive Arthritis kann flache, schmerzlose Geschwüre an der Eichel (Balanitis circinata) verursachen.

Symptome und Beschwerden

Schmerzen, Jucken und ein subpräputialer Ausfluss treten oft 2–3 Tage nach dem Geschlechtsverkehr auf. Eine Phimose, oberflächliche Ulzeration und geschwollene inguinale Lymphknoten können folgen.

Diagnose

  • Klinische Bewertung und selektive Tests

Die Anamnese sollte auch bezüglich des Gebrauchs von Latexkondomen erhoben werden. Die Haut sollte auf Läsionen, die auf eine Dermatose mit genitaler Beteiligung hindeuten, untersucht werden. Patienten sollten sowohl auf infektiöse und auf nichtinfektiöse Ursachen, insbesondere Candida getestet werden. Blut sollte auf Glukose getestet werden.

Therapie

  • Hygiene und Behandlung von spezifischen Ursachen

  • Manchmal subpreputiale Spülung

  • Manchmal Beschneidung

Hygienemaßnahmen sollten empfohlen und spezifische Ursachen behandelt werden. Eine subpräputiale Spülung zur Entfernung von Sekreten und Detritus kann notwendig werden. Wenn die Phimose nach Abklingen der Entzündung weiter besteht, sollte die Beschneidung in Betracht gezogen werden.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Wie man eine Harnröhrenkatheterisierung bei Männern...
Video
Wie man eine Harnröhrenkatheterisierung bei Männern...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Männliches Fortpflanzungssystem
3D-Modell
Männliches Fortpflanzungssystem

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN