Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

honeypot link

Flüchtige Nitrite

Von

Gerald F. O’Malley

, DO, Grand Strand Regional Medical Center;


Rika O’Malley

, MD, Albert Einstein Medical Center

Inhalt zuletzt geändert Mrz 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

Nitrite („Poppers“ wie Amyl -, Butyl - oder Isobutylnitrit) werden zur Intensivierung von Empfindungen, insb. des sexuellen Lustempfindens, inhaliert. Nitrithaltige Flüssigkeiten können auch mit den daraus resultierenden Symptomen aufgenommen werden. Eine signifikante Gefahr konnte nicht nachgewiesen werden, obwohl Nitrite und Nitrate zu Vasodilatation mit kurzer Hypotonie, Schwindel und Hautrötungen, gefolgt von reflektorischer Tachykardie, führen können (siehe Tabelle: Symptome und Behandlung von spezifischen Giften). Nitrite können Methämoglobinämie verursachen. Gefährlich ist jedoch die Kombination mit Phosphodiesterase-hemmenden Medikamenten zur Behandlung von Erektionsstörungen, die zu schwerer Hypotonie und Tod führen.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN