Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

HACEK-Infektionen

Von

Larry M. Bush

, MD, FACP, Charles E. Schmidt College of Medicine, Florida Atlantic University;


Maria T. Perez

, MD,

  • Wellington Regional Medical Center, West Palm Beach

Inhalt zuletzt geändert Apr 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

Die HACEK-Gruppe besteht aus nur schwach virulenten, gramnegativen Bakterien, die vor allem Endokarditis verursachen.

Die HACEK-Gruppe unbeweglicher, gramnegativer Stäbchen oder kokkoider Stäbchen umfasst nur minimal pathogene, langsam und anspruchsvoll wachsende Genera. Sie verursachen vor allem Endokarditiden bei empfänglichen Personen; 5% der Endokarditisfälle sind auf diese Gruppe zurückzuführen, was sie zur häufigsten Ursache der Endokarditis durch gramnegative Bacili macht. Die Gruppe besteht aus

  • Haemophilus sp (H. parainfluenza, H. aphrophilus und H. paraphrophilus), die Atemwegsinfektionen, seltener auch Endokarditiden verursachen können.

  • Aggregatibacter (ehemals Actinobacillus) actinomycetemcomitans, das in der Regel mit A. israelii bei Aktinomykose auftritt)

  • Cardiobacterium hominis

  • Eikenella corrodens, das meist bei Menschenbissen, Endokarditis (oft bei i.v. Substanznutzern), Hirn - und viszeralen Abszessen, Osteomyelitis, Atemwegsinfektionen (einschließlich Empyeme), Uterusinfekten aufgrund von intrauterinen Produkten sowie gemischten Weichteilinfektionen nachgewiesen wird.

  • Kingella kingae

Die Antibiotikaempfindlichkeit variiert zwischen den verschiedenen Arten, die Therapie sollte sich daher an der Empfindlichkeitsprüfung ausrichten. Allerdings hat zunehmende Betalactam-Resistenz Ceftriaxon und Ampicillin/Sulbactam zu den aktuell bevorzugten Antibiotika gemacht.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN