Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Lipome

Von

Denise M. Aaron

, MD,

  • Assistant Professor of Surgery
  • Dartmouth-Hitchcock Medical Center

Inhalt zuletzt geändert Feb 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
Quellen zum Thema

Lipome sind weiche, verschiebliche, subkutane Knötchen aus Adipozyten (Fettzellen); die darüberliegende Haut erscheint normal.

Lipome sind sehr häufig, gutartig und treten meist einzeln auf; einige Patienten haben auch mehrere Lipome. Prädilektionsstellen sind die proximalen Extremitäten, Rumpf und Hals. Mehrere Lipomen können ererbt und/oder mit verschiedenen Syndromen assoziiert sein.

Lipome sind in der Regel asymptomatisch, können jedoch empfindlich sein und Schmerzen verursachen. Für gewöhnlich lassen sich Lipome leicht in der Subkutis verschieben. Im Allgemeinen sind Lipome weich, können sich aber verhärten.

Diagnose

  • Klinische Untersuchung

Die Diagnose von Lipomen ist in der Regel klinisch, aber eine schnell wachsende Läsion sollte biopsiert werden.

Therapie

  • Exzision oder Fettabsaugung, wenn lästig

Eine Behandlung ist meist nicht erforderlich, störende Lipome können durch Exzision oder Liposuktion entfernt werden.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN