Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Mariendistel

Von

Laura Shane-McWhorter

, PharmD, University of Utah College of Pharmacy

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Die Mariendistel ist eine Pflanze mit lila Blüten. Saft und Samen der Pflanze enthalten den aktiven Wirkstoff Silymarin, ein starkes Antioxidans. Oft wird von Silymarin gesprochen, wenn Mariendistel gemeint ist. (Siehe auch Heilpflanzen und Ergänzungspräparate im Überblick.)

Anwendungsgebiete

Es heißt, die Mariendistel schütze die Leber vor Schäden, die durch Viren, Giftstoffe (Toxine) wie Alkohol und Toxine aus Knollenblätterpilzen sowie durch Medikamente wie Paracetamol verursacht wurden. Daher wird die Mariendistel eingesetzt, um Pilzvergiftungen und anderen Lebererkrankungen wie Zirrhose und Hepatitis C vorzubeugen und diese zu behandeln. Sorgfältig durchgeführte Studien konnten aber nicht nachweisen, dass die Anwendung von Mariendistel bei Leberkrankheiten von besonderem Nutzen ist.

Die Mariendistel kann bei Typ-2-Diabetes auch einen leichten bis mäßigen Abfall des Blutzuckerspiegels und von Hämoglobin A1c verursachen.

Mögliche Nebenwirkungen

Es wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen berichtet.

Frauen mit hormonempfindlichen Krankheiten wie Brust-, Gebärmutter- und Eierstockkrebs, Endometriose oder Uterusmyom sollten die überirdisch wachsenden Teile der Mariendistel meiden.

Mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten

Mariendistel kann die Wirkung von Medikamenten, die den Blutzuckerspiegel senken (hypoglykämische Präparate), verstärken. Die Pflanze kann außerdem zu Wechselwirkungen mit Medikamenten kommen, die zur Behandlung einer HIV-Infektion eingesetzt werden (wie Indinavir oder Saquinavir).

Weitere Informationen

Bei dem Folgenden handelt es sich um ein englischsprachiges Hilfsmittel, das nützlich sein kann. Bitte beachten Sie, dass das MANUAL nicht für den Inhalt dieser Quelle verantwortlich ist.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Angiographie
Bei einer Angiographie werden Röntgenstrahlen zur Erstellung detaillierter Abbildungen der Blutgefäße verwendet. Sie kann auch zur Behandlung von Erkrankungen der Blutgefäße eingesetzt werden. Welche der folgenden Aussagen beschreibt am besten die Methode, mit der Menschen auf eine Angiographie vorbereitet werden?

Auch von Interesse

NACH OBEN