Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Ingwer

Von

Laura Shane-McWhorter

, PharmD, University of Utah College of Pharmacy

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Wie Knoblauch wird auch Ingwer schon seit langem zum Kochen und in der Medizin verwendet. Die Ingwerwurzel enthält ätherische Öle, sogenannte Gingerole, die dem Ingwer seinen Geschmack und Geruch verleihen. Shogaol ist ein weiterer aktiver Stoff. Ingwer kann frisch, getrocknet, als Saft oder Öl verwendet werden.

Anwendungsgebiete

Viele Frauen nutzen Ingwer zur Linderung von schwangerschaftsbedingter Übelkeit und schwangerschaftsbedingtem Erbrechen. Häufig kommt er auch zur Behandlung der Reisekrankheit zum Einsatz. Wissenschaftliche Studien lassen darauf schließen, dass Ingwer bei schwangerschaftsbedingter Übelkeit und Übelkeit und Erbrechen nach einer Operation wirksam ist, allerdings nicht bei einer durch eine Chemotherapie hervorgerufenen Übelkeit. Mit Ingwer-Pulver lassen sich schmerzhafte Menstruationsperioden lindern, die nicht durch eine andere Erkrankung (primäre Dysmenorrhö) verursacht werden. Ingwer kann bei Gelenkverschleiß (Osteoarthrose) einen moderaten Nutzen haben haben. Manche Menschen nehmen Ingwer zur Unterstützung der Behandlung von Typ-2-Diabetes ein.

Mögliche Nebenwirkungen

Ingwer ist normalerweise nicht schädlich, obwohl manche Personen beim Verzehr ein Brennen verspüren. Mitunter erschwert Ingwer die Verdauung und führt zu einem unangenehmen Geschmack im Mund. Ingwer kann das Blutungsrisiko erhöhen.

Mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten

Daher müssen Patienten, die Ingwer und gleichzeitig gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, überwacht werden.

Weitere Informationen

Bei dem Folgenden handelt es sich um ein englischsprachiges Hilfsmittel, das nützlich sein kann. Bitte beachten Sie, dass das MANUAL nicht für den Inhalt dieser Quelle verantwortlich ist.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

NACH OBEN