Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Entbindung
Entbindung
Entbindung

Während der Schwangerschaft nährt und schützt die Gebärmutter einer Frau den sich entwickelnden Fötus. Eine voll ausgetragene Schwangerschaft dauert etwa 40 Wochen.

Wenn der Fötus gereift ist und die Geburt unmittelbar bevorsteht, beginnt das Baby eine Reihe von Bewegungen zu durchlaufen, die ihm helfen, durch den Geburtskanal zu navigieren.

Während der Geburt zieht sich die Gebärmutter in regelmäßigen Abständen zusammen, so dass sich die Öffnung der Gebärmutter, der Gebärmutterhals, erweitert. Diese Kontraktionen werden häufig als Wehen bezeichnet. Wenn sich der Gebärmutterhals durch die Kontraktionen auf 10 Zentimeter erweitert, ist die Öffnung groß genug, damit das Baby aus der Gebärmutter in die Scheide gelangen kann. Die Scheide (Vagina) ist ein Muskelschlauch, der sich ausdehnen kann, um Kopf und Schulter des Kindes passieren zu lassen. Die Kontraktionen der Gebärmutter dauern an, bis das Kind und die Plazenta entbunden wurden.