Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Some Causes and Features of Earache

Some Causes and Features of Earache

Ursache

Häufige Merkmale*†

Diagnose‡

Mittelohr

Akute Verstopfung/Verengung der Eustachi-Röhre (z. B. aufgrund einer Erkältung oder Allergie)

Leichte bis mäßige Beschwerden

Gurgelnde, knisternde oder schnalzende Geräusche, mit oder ohne verstopfte Nase

Hörschwäche im betroffenen Ohr

Ärztliche Untersuchung

Druckänderungen (Barotrauma)

Starke Schmerzen

Kürzlich erfolgte schnelle Luftdruckänderung (wie beim Fliegen oder Tauchen)

Oft Blut auf oder hinter dem Trommelfell sichtbar

Ärztliche Untersuchung

Kürzlich erfolgte Mittelohrentzündung

Rötung und Druckschmerzen hinter dem Ohr

Oft Fieber und/oder Ohrausfluss

Ärztliche Untersuchung

Manchmal CT-Scan

Manchmal Audiometrie

Akute oder chronische Mittelohrentzündung (Otitis media)

Starke Schmerzen, oft mit Erkältungssymptomen

Gewölbtes, gerötetes Trommelfell

Bei Kindern häufiger

Manchmal Ohrausfluss

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Audiometrie

Infektiöse Myringitis (Trommelfellinfektion)

Starke Schmerzen

Entzündetes Trommelfell

Kleine Blasen auf der Oberfläche des Trommelfells

Ärztliche Untersuchung

Starke Schmerzen

Blasen oder Pusteln am Außenohr

Mögliche Begleitsymptome sind Hörverlust oder Gesichtsschwäche

Ärztliche Untersuchung

Außenohr

Sichtbar während der ärztlichen Untersuchung

Fremdkörper fast immer bei Kindern

Ärztliche Untersuchung

Normalerweise bei Patienten, die versuchen, ihre Ohren zu reinigen

Sichtbar während der ärztlichen Untersuchung

Ärztliche Untersuchung

Akute oder chronische Gehörgangsentzündung (Otitis externa)

Juckreiz und Schmerzen (vorwiegend Juckreiz und nur leichte Beschwerden bei chronischer Otitis externa)

Oft Schwimmsport oder regelmäßiges Eindringen von Wasser in der Vorgeschichte

Manchmal übelriechender Ausfluss

Äußerer Gehörgang gerötet und geschwollen sowie mit eiterähnlichem Material gefüllt

Ärztliche Untersuchung

CT-Scan bei Verdacht auf maligne Otitis externa

Ursachen liegen in ohrnahen Strukturen§

Krebs an Rachen, Mandeln, Zungengrund, Kehlkopf (Larynx) oder Nasengängen und oberem Rachen (Nasopharynx)

Chronische Beschwerden

Oft lange Vorgeschichte mit Tabak- und oder Alkoholkonsum

Manchmal vergrößerte, nicht schmerzhafte Lymphknoten im Nacken

Normalerweise bei älteren Patienten

Gadolinium-verstärkte MRT

Faseroptische Endoskopie mit Entfernung und Untersuchung (Biopsie) sichtbarer Läsionen

Infektion (Mandeln, Peritonsillarabszess)

Schmerzen beim Schlucken sehr viel stärker

Sichtbare Rötung von Rachen und/oder Mandeln

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Anlegen einer Kultur

Neuralgie (entzündeter Nerv, z. B. entzündeter Nervus glossopharyngeus)

Sehr starke, häufige, scharfe Schmerzen mit einer Dauer von weniger als 1 Sekunde

Ärztliche Untersuchung

Schmerz verschlimmert sich bei Kieferbewegung

Keine gleichmäßige Kiefergelenkbewegung

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Panorama-Röntgenuntersuchung oder CT-Scan

* Die Merkmale umfassen die Symptome und die Befunde der ärztlichen Untersuchung. Die genannten Merkmale sind typisch, treten aber nicht immer auf.

† Viele Patienten mit Erkrankungen des Mittel- und Außenohrs erleiden einen Hörverlust.

‡ Obwohl eine ärztliche Untersuchung immer durchgeführt wird, wird sie in dieser Spalte nur erwähnt, wenn die Diagnose manchmal nur durch eine ärztliche Untersuchung ohne Tests gestellt werden kann. Mit anderen Worten: Es sind möglicherweise keine zusätzlichen Tests erforderlich.

§ Ein häufiges Merkmal ist eine unauffällige Ohruntersuchung.

CT = Computertomografie; MRT = Magnetresonanztomografie.