Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Wenn ein Elternteil ein auffälliges Gen hat

Wenn ein Elternteil ein auffälliges Gen hat

Vererbungsmuster

Wahrscheinlichkeit der Vererbung der Störung

Wahrscheinlichkeit, ein Träger* zu sein

Autosomal-dominant

50 % für Söhne und Töchter

0 %

Autosomal-rezessiv

25 % bei Söhnen und Töchtern, wenn beide Eltern Träger sind*

67 % bei Kindern ohne Krankheitssymptome, wenn beide Eltern Träger sind

50 %, wenn nur ein Elternteil das Gen hat

X-gebunden, dominant

50 %, wenn die Mutter das Gen trägt, gewöhnlich nur bei Töchtern, da das auffällige Gen bei Söhnen oft tödlich ist

0 %

X-gebunden, rezessiv

50 % für Söhne, wenn die Mutter das Gen trägt

50 % für Töchter, wenn die Mutter das Gen trägt

100 % bei Töchtern, deren Vater das Gen trägt

* Träger haben nur ein verändertes Gen und zeigen gewöhnlich keine Symptome der Störung, die das Gen verursacht.