honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Recognizing Anorexia Nervosa

Recognizing Anorexia Nervosa

Menschen, die unter Magersucht leiden, leugnen normalerweise, dass sie ein Problem haben, und versuchen, ihre ungewöhnlichen Essgewohnheiten zu verheimlichen, anstatt nach Hilfe zu suchen. Weil viele Menschen, die unter Anorexia nervosa leiden, penibel, zwanghaft und intelligent sind und sehr hohe Ansprüche in Bezug auf Leistung und Erfolg haben, sind sie oft in der Lage, diese Störung zu verbergen. Somit kann es sein, dass Familienangehörige und Freunde die Störung erst dann erkennen, wenn diese bereits weit fortgeschritten ist.

Weil Anorexia nervosa schwere, manchmal lebensbedrohliche Komplikationen mit sich bringt, müssen Familienangehörige und Freunde von jemandem, der oft Diäten durchführt oder über die Maßen wegen seines Gewichts besorgt ist, wissen, wie sie diese Störung erkennen können.

Folgendes Verhalten ist üblich bei Menschen mit Anorexia nervosa:

  • Sie klagen darüber, dick zu sein, obwohl sie sehr dünn sind

  • Sie leugnen, dass sie dünn sind

  • ständig ans Essen denken

  • Sie wiegen ihre Nahrung

  • Sie horten oder verstecken Essen oder werfen es weg

  • Sie bereiten aufwendige Mahlzeiten für andere zu

  • Mahlzeiten auslassen

  • Sie geben vor zu essen oder lügen auf die Frage, wie viel sie gegessen haben

  • Sie trainieren zwanghaft

  • Sie tragen unförmige Kleidung oder mehrere Schichten

  • Sie wiegen sich mehrere Male am Tag

  • Sie basieren ihr Selbstwertgefühl darauf, wie dünn sie sind