Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Einige Ursachen und Merkmale von Verdauungsstörungen

Einige Ursachen und Merkmale von Verdauungsstörungen

Ursache

Häufige Merkmale*

Untersuchungen

Chronische, vage Beschwerden

Später Dysphagie bei Speiseröhrenkrebs oder frühzeitige Sättigung bei Magenkrebs

Gewichtsverlust

Endoskopie des oberen Verdauungstrakts (Untersuchung von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm mit einem biegsamen Beobachtungsschlauch, einem Endoskop)

CT des Bauchraums (Abdomen)

Koronarischämie (inadäquater Blutfluss in die Koronararterien)

Manchmal bei Personen, die bei Anstrengung Symptome haben

Risikofaktoren für Herzerkrankungen (wie Bluthochdruck, Diabetes und/oder hohe Cholesterinspiegel)

Bluttests

Manchmal Stresstests

Medikamente (wie Bisphosphonate, Erythromyzin und andere Makrolidantibiotika, Östrogene, Eisen, nichtsteroidale Antirheumatika [NSAR] und Kalium)

Bei Personen, die ein Medikament einnehmen, das die Verdauungsstörungen verursachen kann

Die Symptome treten kurz nach der Einnahme des Medikaments auf

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Probleme beim Schlucken von flüssigen und festen Nahrungsbestandteilen

Sodbrennen und/oder manchmal Reflux von Säure oder Mageninhalt in den Mund

Die Symptome werden manchmal durch Hinlegen ausgelöst

Besserung mit Antazida

Ärztliche Untersuchung

Manchmal wird versucht, mit einer medikamentösen Behandlung die Säureproduktion zu unterdrücken

Manchmal Endoskopie des oberen Verdauungstrakts

Brennende oder nagende Schmerzen vor den Mahlzeiten, die durch Nahrungsaufnahme oder die Einnahme von Antazida, Histamin-2-Blockern (H2-Blocker) oder Protonenpumpenhemmern (PPI) teilweise gelindert werden

Können Personen nachts wecken

Ärztliche Untersuchung

Manchmal Test auf Helicobacter-pylori-Infektion

Schlechte Entleerung des Magens (Gastroparese) – im Normalfall aufgrund anderer Erkrankungen wie Diabetes, Bindegewebserkrankungen oder neurologischer Erkrankungen

Übelkeit, Bauchschmerzen und manchmal Erbrechen

Frühzeitige Sättigung

Manchmal bei Personen, bei denen eine ursächliche Erkrankung vorliegt

* Die Merkmale umfassen die Symptome und die Befunde der ärztlichen Untersuchung. Die genannten Merkmale sind typisch, treten aber nicht immer auf. Eigenschaften und Ursachen können sich überlappen.

CT = Computertomographie.