honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Spotlight on Aging: Causes of Heart Failure in Older People

Spotlight on Aging: Causes of Heart Failure in Older People

Zunehmendes Alter allein führt nicht zu Herzinsuffizienz. Ältere Menschen neigen jedoch eher zu den häufigsten Ursachen von Herzinsuffizienz, nämlich langfristigem Bluthochdruck und Herzinfarkten (aufgrund koronarer Herzkrankheit).

Die Erkrankungen können auf zweierlei Weise zu Herzinsuffizienz führen. Sie können Probleme mit folgenden Fähigkeit des Herzens verursachen:

  • Füllen mit Blut

  • Auspumpen des Blutes

Bei älteren Menschen treten Probleme beim Füllen (sogenannte diastolische Fehlfunktion) und Probleme beim Pumpen (sogenannte systolische Fehlfunktion) gleichermaßen häufig auf.

Probleme beim Füllen

Probleme beim Füllen entstehen in der Regel, wenn die Ventrikelwände steif geworden sind. Dadurch können sich die Ventrikel nicht mehr richtig mit Blut füllen, und es wird zu wenig Blut wieder herausgepumpt. Mit dem Alter wird der Herzmuskel häufig unelastischer, wodurch sich die Wahrscheinlichkeit einer Herzinsuffizienz aufgrund von Problemen beim Füllen erhöht. Bluthochdruck kann zu Problemen beim Füllen führen, da der Herzmuskel in diesem Fall dicker und steifer wird.

Probleme beim Füllen sind aber nicht immer auf ein steifes Herz zurückzuführen. Bei Vorhofflimmern (einer mit zunehmendem Alter häufiger auftretenden Herzrhythmusstörung) ziehen sich die Vorhöfe schnell und unregelmäßig zusammen. In der Folge befördern die Vorhöfe nicht genug Blut in die Ventrikel. Ein plötzliches Auftreten von Vorhofflimmern kann bei älteren Menschen zu Herzinsuffizienz führen.

Pumpprobleme

Probleme beim Pumpen entstehen in der Regel, wenn der Herzmuskel geschädigt wurde. Ein geschädigtes Herz pumpt weniger Blut, wodurch sich der Druck innerhalb des Herzens erhöht und sich die Herzkammern vergrößern.

Die häufigste Ursache für Herzschäden bei älteren Menschen ist ein Herzinfarkt (aufgrund des Verschlusses einer Arterie, die das Herz mit Blut versorgt).

Ebenso können Erkrankungen der Herzklappen zu Problemen beim Pumpen führen.

Bei einer Aortenklappenstenose (einer Erkrankung der Herzklappen) verengt sich die Öffnung zwischen dem linken Ventrikel und der Aorta (Aortenklappe). Dadurch wird das Herauspumpen des Bluts aus dem Herzen erschwert. Eine Aortenklappenstenose ist bei älteren Menschen eine häufige Ursache für Herzinsuffizienz.

Wenn seit längerer Zeit eine Lungenerkrankung besteht, wie z. B. ein Emphysem oder Vernarbungen (Lungenfibrose), erhöht sich der Blutdruck in der Lunge. Dadurch wird es für den rechten Ventrikel schwieriger, Blut in die Lunge zu pumpen.