honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Recognizing Sedating Antihistamines

Recognizing Sedating Antihistamines

Zahlreiche rezeptfreie Arzneimittel, darunter Präparate gegen Erkältungen, Allergien und Reisekrankheit sowie Schlafmittel, enthalten Antihistaminika. Die meisten sedierenden Antihistaminika beeinträchtigen die Reaktionsfähigkeit, haben viele andere Nebenwirkungen und können für Menschen mit bestimmten Erkrankungen gefährlich sein. Daher ist es hilfreich, wenn man selbst erkennen kann, ob ein Mittel Antihistaminika enthält. Rezeptfreie Antihistaminika werden auf der Packung unter aktiven Bestandteilen aufgelistet. U. a. folgende Antihistaminika sind mit solchen Nebenwirkungen verbunden:

  • Brompheniramin

  • Chlorpheniramin

  • Dexbrompheniramin

  • Dimenhydrinat

  • Diphenhydramin

  • Doxylamin

  • Phenindamin

  • Pheniramin

  • Pyrilamin

  • Triprolidin