Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Lebenszyklus von Cystoisospora belli.
INF-cystoisosporiasis-lifecycle_de
Lebenszyklus von Cystoisospora belli.

    Oozysten von Cystoisospora belli bilden keine Sporen, wenn sie im Stuhl ausgeschieden werden (d. h., sie sind nicht infektiös). Daher tritt keine direkte fäkal-orale Übertragung auf.

    1. Unreife Oozyten werden über den Stuhl ausgeschieden. Jede Oozyste enthält normalerweise einen Sporoblasten. Der Sporoblast teilt sich in zwei und sondert eine Zystenwand ab und wird so zu zwei Sporozysten. Die Sporozysten teilen sich und bilden Sporozoiten.

    2. Oozyten werden verschluckt und exzystieren. Sporozoiten werden freigesetzt und dringen in die Epithelialzellen ein.

    3–5. In den Zellen vermehren sie sich asexuell. Nach mindestens einer Woche entwickeln sich männliche und weibliche Gametozyten. Die Befruchtung führt zu Oozysten, die im Stuhl abgestoßen werden.

Bild mit freundlicher Genehmigung der Centers for Disease Control and Prevention Image Library.

In diesen Themen
Cystoisosporiasis