Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Lebenszyklus von Dracunculus medinensis
dracunculiasis_life_cycle_high_de
Lebenszyklus von Dracunculus medinensis
    • 1. Menschen werden infiziert, indem sie Wasser trinken, das kleine Krustentiere enthält, die mit Dracunculus infiziert sind.

    • 2. Wenn die Krustentiere geschluckt werden, sterben sie und setzen die Larven frei. Diese durchdringen die Magen- und Darmwand und wandern in die Bauchhöhle. Dort reifen die Larven aus, und die adulten Würmer paaren sich.

    • 3. Nach der Paarung sterben die männlichen Würmer ab. Die befruchteten weiblichen Tiere wandern durch das Unterhautgewebe meist bis in die Unterschenkel oder Füße. Etwa ein Jahr nach der Infektion kommt der befruchtete weibliche Wurm an die Hautoberfläche und erzeugt eine Blase. Die Blase verursacht starkes Brennen und bricht irgendwann auf.

    • 4. Wenn die Betroffenen versuchen, das Brennen zu lindern, indem sie das Bein baden, setzt der befruchtete weibliche Wurm Larven ins Wasser frei.

    • 5. Die Larven werden von anderen Krustentieren aufgenommen.

    • 6. In den Krustentieren nehmen die Larven verschiedene Formen an und können eine Infektion verursachen. Wenn ein Mensch die Krustentiere schluckt, schließt sich der Kreis.

Bild mit freundlicher Genehmigung der Centers for Disease Control and Prevention Image Library.

In diesen Themen
Dracontiasis