Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Insektizid-Vergiftung

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Ein Insektizid (Pestizid) ist eine Substanz, die zum Töten von Insekten verwendet wird. Das Gift (Toxin) in Insektiziden kann Sie krank machen.

Was ist eine Insektizid-Vergiftung?

Von einer Insektizid-Vergiftung spricht man, wenn man durch das Schlucken, Einatmen oder Berühren von zu viel Insektizid krank wurde.

  • Wenn Ihre Kleidung oder Haut mit zu viel Insektizid in Berührung kommt, ziehen Sie die Kleidung sofort aus und waschen Sie sofort Ihre Haut

  • Möglicherweise müssen Sie husten und haben Atemnot

  • Ihr Arzt kann eine Blutprobe von Ihnen entnehmen, um zu sehen, ob diese ein Insektizid enthält

  • Es gibt mehrere Medikamente zur Behandlung einer Insektizid-Vergiftung

Rufen Sie entweder sofort den medizinischen Notdienst (112 in Europa), wenn Sie oder jemand anderes eine Insektizid-Vergiftung haben könnten oder das lokale Giftinformationszentrum unter +49 (Ortsvorwahl) - 19240 in Deutschland für weitere Hilfe an. Die Weltgesundheitsorganisation listet ein globales Verzeichnis der Giftnotrufzentralen.

Was sind die Symptome einer Insektizid-Vergiftung?

Die Symptome hängen von der Art des Insektizids ab, mit dem Sie sich vergiftet haben. Es zwei Hauptarten von Insektiziden:

  • Organphosphate und Carbamate

  • Pyrethrine

Organphosphate und Carbamate können folgende Symptome verursachen:

  • Wässrige Augen und verschwommenes Sehen

  • Schwitzen

  • Speichelansammlung im Mund

  • Husten

  • Erbrechen

  • Häufige Darmentleerung oder Wasserlassen

  • Auffällige Herzfrequenz

  • Atemnot

Pyrethrine sind für gewöhnlich weniger giftig für Menschen. Zu den Symptomen einer Vergiftung mit Pyrethrinen zählen:

  • Niesen

  • Tränende Augen

  • Husten

  • Manchmal Atembeschwerden

Wie können Ärzte feststellen, dass ich eine Insektizid-Vergiftung habe?

Die Ärzte vermuten eine Insektizid-Vergiftung anhand Ihrer Symptome und der Beschreibung dessen, was geschehen ist. Sie können manchmal auch Ihr Blut auf Insektizide testen.

Wie wird eine Insektizid-Vergiftung behandelt?

Die Ärzte werden Sie anweisen, sämtliche Kleidungsstücke auszuziehen, die mit dem Insektizid in Berührung kamen und ihre Haut zu waschen. Sie erhalten Medikamente gegen Ihre Symptome, je nach Art des Insektizids, mit dem Sie sich vergiftet haben.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Postpartale Infektionen der Gebärmutter
Infektionen, die nach der Geburt eines Babys entstehen, gehen in der Regel von der Gebärmutter aus. Bei welcher der folgenden Geburtsformen ist die Wahrscheinlichkeit einer Gebärmutterinfektion erhöht?

Auch von Interesse

NACH OBEN