Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Chronische Schmerzen

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2019| Inhalt zuletzt geändert Sep 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was sind chronische Schmerzen?

Chronische Schmerzen sind Schmerzen, die lange andauern oder über Monate oder Jahre immer wieder auftreten.

  • Chronische Schmerzen können aufgrund einer langfristigen Erkrankung oder einer nicht verheilenden Verletzung auftreten.

  • Manchmal reagiert das Nervensystem empfindlicher auf Schmerzsignale als gewöhnlich.

  • Sie können auch andere Symptome aufweisen, wie Müdigkeit, Schlafstörungen, fehlendes Hungergefühl oder kein Interesse an Sex.

  • Sie können auch emotionale Symptome wie Depression oder Angst haben oder sich von sozialen Aktivitäten zurückziehen.

  • Ärzte können chronische Schmerzen mit Medikamenten, Physiotherapie und Therapien für emotionale Symptome behandeln.

Was verursacht chronische Schmerzen?

Chronische Schmerzen können durch ein fortwährendes Problem verursacht werden, wie z. B.:

  • Eine lang andauernde Erkrankung wie Krebs, Arthritis, Diabetes oder Fibromyalgie

  • Eine Verletzung, die nicht vollständig ausgeheilt ist

Auch wenn Ihre Nerven ständig Schmerzsignale senden, kann dies manchmal zu langfristigen Veränderungen der Nervenfunktion führen. Diese Veränderungen können die Empfindlichkeit gegenüber Schmerzsignalen erhöhen. Dies kann bestehende Schmerzen verschlimmern und manchmal Schmerzen durch etwas verursachen, das normalerweise nicht schmerzhaft ist.

Manchmal weiß der Arzt nicht, was die chronischen Schmerzen bei einer Person verursacht.

Was sind die Symptome chronischer Schmerzen?

Es können weitere Symptome zusammen mit den Schmerzen auftreten, wie z. B.:

  • Müdigkeit

  • Schlafstörungen

  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust

  • Mangelndes Interesse an Sex und anderen Aktivitäten, die Ihnen Freude bereiten

  • Depression

  • Angst

Chronische Schmerzen können die Arbeit und normale alltägliche Aktivitäten erschweren.

Wie werden chronische Schmerzen ärztlich behandelt?

Wenn der Arzt die Ursache für Ihre Schmerzen findet, behandelt er die Ursache.

Chronische Schmerzen werden auch mit folgenden Mitteln behandelt:

Eine Verhaltenstherapie kann Ihnen helfen, besser zu funktionieren, auch wenn sie Ihre Schmerzen nicht lindert. Dies kann dazu führen, dass die Betroffenen allmählich mehr unter die Leute gehen und mehr körperliche Aktivitäten ausführen. Dazu kann auch gehören, Ihre Familie oder Mitarbeiter darum zu bitten, Sie nicht immer auf die Schmerzen aufmerksam zu machen, indem sie Sie beispielsweise ständig nach Ihrem Gesundheitszustand fragen oder darauf bestehen, dass Sie keine Hausarbeiten durchführen.

Schmerzmittel

Je nachdem, wie stark Ihre Schmerzen sind, können folgende Medikamente verordnet werden:

  • NSAR – rezeptfreie Schmerzmittel wie Aspirin oder Ibuprofen

  • Opioide – starke Schmerzmittel, die nur auf Rezept erhältlich sind

  • Antidepressiva oder Medikamente zur Behandlung anderer Symptome

Die Schmerzen können während des Tages variieren. Der Arzt kann die Dosierung und die Zeiten, zu denen Sie Medikamente einnehmen, ändern, um die Schmerzen zu lindern.

Opioide werden in der Regel angewendet, um mäßige bis starke Schmerzen zu behandeln, die durch Krebs oder Verletzungen wie gebrochene Knochen verursacht werden. Sie können schwere Nebenwirkungen haben, sodass Ihr Arzt möglicherweise zuerst andere Medikamente ausprobiert. Wenn Ihr Arzt Opioide verschreibt, wird er Sie häufig untersuchen, um sicherzugehen, dass Sie diese auf sichere Weise einnehmen. Opioide wirken oft nicht langfristig.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN