Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Ballenzehe

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2018| Inhalt zuletzt geändert Jul 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Was ist eine Ballenzehe?

Eine Ballenzehe ist eine knöcherne Beule am Ansatz des großen Zehs. Die Beule kann schmerzhaft sein.

  • Eine Ballenzehe ist eigentlich nur das Ende eines Fußknochens.

  • Das Ende des Fußknochens scheint hervorzustehen, weil der große Zeh nach innen gedrückt wird.

  • Enge oder spitze Schuhe können zu Ballenzehen führen.

  • Das Gelenk am Ansatz des großen Zehs kann sich entzünden, wobei es mit der Zeit zu Arthritis kommen kann.

  • Manchmal reicht das Tragen breiterer Schuhe oder der Einsatz von Ballenpolstern in den Schuhen aus, um die Schmerzen zu lindern.

  • Bei Bedarf wird ein chirurgischer Eingriff zur Umformung oder Entfernung des Knochens vorgenommen.

Ballenzehe

Eine Ballenzehe ist eine Beule am Ansatz des großen Zehs. Ein Schleimbeutel (mit Flüssigkeit gefüllter Beutel) kann über dem Gelenk entstehen und Schmerzen verursachen, wenn er sich entzündet (Bursitis oder Schleimbeutelentzündung).

Ballenzehe

Was verursacht eine Ballenzehe?

Eine Ballenzehe kann entstehen, wenn Ihr großer Zeh zu den anderen Zehen nach innen gedrückt wird. Zu den Ursachen für eine Ballenzehe zählt Folgendes:

  • Den Fuß beim Gehen nach innen abrollen (Überpronation), was am häufigsten vorkommt, wenn man Plattfüße hat

  • Enge oder spitze Schuhe tragen, insbesondere mit hohen Absätzen

Wenn Sie eine Ballenzehe haben, kann sie sich durch Druck oder Belastung entzünden. Die Entzündung führt zu Schmerzen und Schwellungen. Mit der Zeit können die Schmerzen und Schwellungen dauerhaft auftreten (Osteoarthrose).

Was sind die Symptome einer Ballenzehe?

Zu den Symptomen der Ballenzehe gehört Folgendes:

  • Schmerzen im Zehengelenk beim Tragen enger oder schmaler Schuhe

  • Schwellung, Rötung und Wärmeentwicklung

  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Zehengelenks

Woran erkennt der Arzt eine Ballenzehe?

Der Arzt erkennt in der Regel eine Ballenzehe, indem er die Füße untersucht. Er kann aber auch Folgendes vornehmen:

  • Röntgenaufnahmen

Wenn der Arzt nicht sicher ist, ob bei Ihnen ein weiteres Problem vorliegt, wie z. B. Gicht oder eine Gelenkinfektion, kann er Folgendes vornehmen:

  • Mit einer Nadel etwas Flüssigkeit aus dem Gelenk entnehmen und zur Untersuchung an ein Labor schicken

Wie wird eine Ballenzehe behandelt?

Zur Behandlung von Ballenzehen wird Folgendes empfohlen:

  • Tragen von Schuhen mit einem breiten Zehenbereich

  • Einsatz von Ballenpolstern in Schuhen

  • Einbinden der Füße

  • Tragen spezieller Schuheinlagen (Orthesen)

  • Einnahme von Paracetamol oder NSAR (wie z. B. Ibuprofen) gegen Schmerzen

Wenn diese Maßnahmen nichts bewirken, können Ärzte auch Folgendes vorschlagen:

  • Injektion von Kortikosteroiden in die Ballenzehe

  • Chirurgischer Eingriff (operative Korrektur der Ballenzehe)

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN