Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Einführung in die Diagnose von Erkrankungen des Bewegungsapparats

Von

Alexandra Villa-Forte

, MD, MPH, Cleveland Clinic

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2017| Inhalt zuletzt geändert Dez 2017
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Der Bewegungsapparat besteht aus Knochen, Muskeln, Gelenken, Bändern, Sehnen und Schleimbeuteln (siehe Einführung in die Biologie des Bewegungsapparats). Alle diese Bestandteile können durch Unfälle verletzt oder durch zahlreiche Krankheiten beeinträchtigt werden. Manche Krankheiten betreffen hauptsächlich die Gelenke (wie etwa bei Osteoarthrose) und verursachen eine Gelenkentzündung. Andere Krankheiten betreffen hauptsächlich die Knochen (z. B. Knochenbrüche, Morbus Paget der Knochen und Tumoren) oder die Muskeln und andere Weichgewebe (z. B. Fibromyalgie und Sehnenentzündungen). Erkrankungen des Bewegungsapparats lassen sich durch vielfältige Untersuchungen erkennen (siehe Untersuchungen auf Erkrankungen des Bewegungsapparats), doch die wichtigsten Elemente der Diagnose sind die Erhebung der Krankengeschichte und eine körperliche Untersuchung durch den Arzt.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Was ist Gicht?
Video
Was ist Gicht?
3D-Modelle
Alle anzeigen
Karpaltunnelsyndrom
3D-Modell
Karpaltunnelsyndrom

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN