Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Übersicht über die Krankenversicherungen für ältere Menschen

Von

Roger I. Schreck

, MD, Merck Manual

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2020| Inhalt zuletzt geändert Dez 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Viele Einzelheiten bezüglich Finanzierung und Verfügbarkeit der medizinischen Versorgung in den Vereinigten Staaten sind derzeit offen. Die Leser werden für die aktuellsten Informationen an die Centers for Medicare & Medicaid Services und die Henry J. Kaiser Family Foundation verwiesen.

Die finanzielle Belastung durch eine schwerwiegende oder chronische Erkrankung kann ebenso beschwerlich sein, wie mit der Erkrankung an sich zurechtzukommen. Bei den meisten Betroffenen übersteigen die Kosten häufig die privaten Ressourcen. Bei älteren Menschen in den USA wird ein Großteil der Kosten für die medizinische Versorgung wie folgt übernommen:

Darüber hinaus bieten mehrere Bundesstaaten Gesundheitsleistungen und -programme für ältere Menschen, wie etwa Zuschüsse für Transport-, Wohn-, Energie-, Telefon- und Lebensmittelauslagen sowie Hilfeleistungen im eigenen Heim und Ernährungsberatung an.

Zu verstehen, wie in den USA Medicare, Medicaid oder andere staatliche Krankenversicherungen funktionieren, ist kompliziert. Was wird vollständig bezahlt? Was wird teilweise bezahlt? Wer bezahlt für welchen Anteil wovon? Und wie erfolgen die Zahlungen im Einzelnen? Das alles kann schwer zu verstehen sein. Die Krankenversicherungen wandeln sich häufig, und für Medicaid unterscheiden sich die Regelungen je nach US-Bundesstaat. Teil des Problems ist jedoch die Komplexität und Fragmentierung des US-amerikanischen Gesundheitssystems und der Kostenübernahme für medizinische Versorgung.

  • „Fee-for-Service“ (Einzelleistungsvergütung): Ärzte und Einrichtungen werden pro Krankenhausaufenthalt, pro Arztbesuch, pro Untersuchung und pro Behandlung bezahlt.

  • Kopfpauschale: Ärzte und Einrichtungen erhalten jeden Monat einen Pauschalbetrag für jede Person, unabhängig davon, wie viele oder wenige Termine, Tests oder Maßnahmen die jeweilige Person in Anspruch nimmt.

Manche Krankenversicherungen sind Teil eines Managed-Care-Systems. Managed Care bedeutet schlichtweg, dass eine Krankenversicherung Ärzten und Einrichtungen Anweisungen gibt, welche Versorgung bereitgestellt werden sollte und wann. Diese Anweisungen sollen dazu dienen, eine bessere und einheitlichere Versorgung zu gewährleisten und die Kosten zu kontrollieren. Managed Care in den USA kann Health Maintenance Organizations (HMO), Preferred Provider Organizations (PPO), Point-of-Service- bzw. POS-Versicherungen oder eine Kombination aus diesen umfassen.

Tabelle
icon

Weitere Informationen

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Für die Versorgung zuständige Personen: Medizinische Fachkräfte
Geriatriker sind Ärzte, und zwar normalerweise Internisten oder Hausärzte, die speziell in der Gesundheitsversorgung von älteren Menschen ausgebildet sind. Welcher der folgenden Gründe besagt NICHT eindeutig, dass jemand von einer Behandlung bei einem Geriatriker profitieren könnte?

Auch von Interesse

NACH OBEN