Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

„Board and Care“-Einrichtungen

Von

Debra Bakerjian

, PhD, APRN, University of California Davis

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Normalerweise sind „Board and Care“-Einrichtungen betreutem Wohnen Betreute Wohngemeinschaften Betreute Wohngemeinschaften sind für Menschen konzipiert, die etwas Hilfe bei ihren täglichen Aktivitäten benötigen (z. B. beim Baden, Ankleiden oder bei der ordnungsgemäßen Einnahme ihrer verordneten... Erfahren Sie mehr recht ähnlich. Sie sind für Menschen gedacht, die etwas Hilfe benötigen, insbesondere bei der Körperpflege. „Board and Care“-Einrichtungen, manchmal auch als Altersheim, Pflegeheim für Erwachsene oder „Personal Care Homes“ bezeichnet, bieten ein Zimmer, Mahlzeiten und Unterstützung bei täglichen Aktivitäten sowie gelegentlich eine gewisse medizinische Versorgung. In „Board and Care“-Einrichtungen leben die Menschen gewöhnlich in Zimmern, vergleichbar mit Studentenwohnheimen, anstatt in Wohnungen. Einige Einrichtungen haben eine sehr wohnliche Atmosphäre.

„Board and Care“-Einrichtungen sind nicht so streng reguliert wie Pflegeheime oder manche betreuten Wohngemeinschaften. Viele bieten eine gute Versorgung, manche jedoch auch nicht. Manche Einrichtungen versuchen, Personen mit stark unterschiedlichen Bedürfnissen zu versorgen. So leben zum Beispiel jüngere Menschen, von denen viele an einer unbehandelten oder unzureichend behandelten psychischen Erkrankung leiden, Seite an Seite mit älteren Menschen ohne psychische Erkrankung. In einer solchen Wohnsituation können sich ältere Menschen unwohl oder unbehaglich fühlen.

Ältere Menschen und ihre Familienangehörigen müssen eine „Board and Care“-Einrichtung sorgfältig beurteilen. Sie sollten fragen, was die Einrichtung bereitstellt und was nicht, und sichergehen, dass das Personal die Bedürfnisse der Bewohner erfüllen kann und diese gut behandelt.

Finanzielle Probleme

Normalerweise sind die Kosten für „Board and Care“-Einrichtungen im Vergleich zu anderen Optionen des betreuten Wohnens oder zu Pflegeheimen moderat. Allerdings schwanken die Kosten stark zwischen ein paar Hundert US-Dollar pro Monat bis zu mehreren Tausend US-Dollar, die aus privaten Mitteln aufgebracht werden. Viele Bundesländer arbeiten jedoch an der Entwicklung von Programmen zur Bereitstellung finanzieller Mittel für diese Form der Betreuung, sofern mit ihr den Bedürfnissen und Präferenzen der Person besser entsprochen werden kann als in einem Pflegeheim.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Übersicht über Alterserscheinungen
Welche der folgenden Veränderungen im Auge gilt als Teil der normalen Alterung?

Auch von Interesse

NACH OBEN