Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Zeckenparalyse

Von

Robert A. Barish

, MD, MBA, University of Illinois at Chicago;


Thomas Arnold

, MD, Department of Emergency Medicine, LSU Health Sciences Center Shreveport

Inhalt zuletzt geändert Aug 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Die Zeckenparalyse ist eine aufsteigende schlaffe Lähmung, die auftritt, wenn toxische Ixodidae (Schildzecken) für mehrere Tage festsitzen.

In Nordamerika können einige Dermacentor - und Amblyomma-Arten eine Zeckenparalyse hervorrufen, indem sie über den Speichel ein Neurotoxin abgeben. Das Toxin ist in der ersten Phase nach dem Biss, in dem das Blut gesaugt wird, nicht im Speichel der Zecke vorhanden. Das bedeutet, dass die Paralyse erst dann auftritt, wenn die Zecke schon mehrere Tage festgesessen und sich voll gesogen hat. Ein einziger Biss kann dann eine Lähmung hervorrufen, besonders dann, wenn die Zecke am Rücken, am Kopf oder in der Nähe des Stachels festsitzt.

Zu den Symptomen zählen Anorexie, Lethargie, Muskelschwäche, Koordinationsstörungen, Nystagmus und eine aufsteigende schlaffe Lähmung. Es kann zur Bulbärparalyse und Atemlähmung kommen.

Die Diagnose basiert auf klinischen Befunden. Eine Zeckenparalyse sollte bei nordamerikanischen Patienten mit akuter schlaffer Lähmung oder steigender Bulbärparalyse berücksichtigt werden; es sollte auf dem ganzen Körper nach Zecken gesucht und diese entfernt werden. Differenzialdiagnostisch muss man an ein Guillain-Barré-Syndrom, Botulismus, Myasthenia gravis, Hypokaliämie und Rückenmarktumoren denken.

Therapie

  • Entfernung von Zecken

  • Unterstützende Behandlung

Die Zeckenparalyse kann tödlich sein, geht aber nach dem Entfernen der Zecke(n) schnell zurück. Die Lähmung beginnt in der Regel ein paar Stunden nach der Zeckenentfernung, aber sie kann für 24 bis 48 Stunden nach der Zeckenentfernung fortschreiten. Wenn die Atmung eingeschränkt ist, können O2-Gabe und künstliche Beatmung notwendig werden.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Unilateral Abnormal Thompson Test
Video
Unilateral Abnormal Thompson Test
3D-Modelle
Alle anzeigen
Knöchelverstauchung (Zweiter Grad)
3D-Modell
Knöchelverstauchung (Zweiter Grad)

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN