Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Optionen für Gliedmaßprothesen

Von

James Baird

, CPO, Hanger Clinic

Inhalt zuletzt geändert Aug 2015
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

Der Prothetiker erläutert die verfügbaren Optionen und hilft dem Anwender, die für ihn richtige Prothese auszuwählen, die er benötigt, um seine persönlichen Ziele zu erreichen. Zum Beispiel können Frauen, die Schuhe mit unterschiedlichen Absatzhöhen tragen wollen, einen prothetischen Fußknöchel bevorzugen, der sich auf unterschiedliche Höhen einstellen lässt. Schwimmer können eine zweite Beinprothese anfertigen lassen, die extra für das Schwimmen ausgelegt ist und Wasser, Salz und Sand widerstehen kann. Für Läufer gibt es Prothesenfüße, die speziell für das Rennen konstruiert wurden.

Handprothesen

Optionen für Handprothesen umfassen

  • Präszisionsgriff (Zangengriff)

  • Dreifach-Griff (Hohlhand-Griff)

  • Lateral (Schlüsselgriff)

  • Haken

  • Sphärisch

  • Je nach der gewünschten Sportart unterschiedlich

  • Myoelektrisch

Handprothesen mit Präzisions- (Fuchser) und Stativ- (palmar) Griffen

Diese Griffe ermöglichen es Benutzern, einen Gegenstand aufzugreifen oder festzuklammern Eine Handprothese mit einem Präzisions-Griff hat einen Daumen, der der Stütze des Zeigefingers entgegenwirkt; eine Handprothese mit einem Stativgriff hat einen Daumen, der der Stütze des Zeige- und Mittelfinger entgegensetzt ist.

Seitliche Handprothese

Ein seitlicher Handprothese ermöglicht dem Benutzer, ein kleines Objekt zu handhaben (beispielsweise ein Schlüssel in ein Schloss drehen), weil es einen Daumen hat, der an der Seite des Zeigefingers entgegenwirkt.

Hakenprothese

Eine Hakenprothese ermöglicht es den Benutzern, Objekte mit einem Griff oder einem Henkel zu tragen Es ermöglicht die Daumen- und Fingerspitzenflexion Ein myoelektrischer Haken verbessert das zielgerichtete Zugreifen

Sphärische Handprothese

Eine kugelförmige Prothese rmöglicht die Daumen- und Fingerspitzenflexion. Ein Benutzer mit dieser Art von Prothese kann ein rundes Objekt erfassen (z. B. Türklinke, Glühbirne)

Sportartpezifische Handprothese

Spezielle Sportprothesen können Hände mit einem Greifer (z. B. für Golf, Bogenschießen oder Gewichtheben) oder eine Hand mit einer Netztasche für den Fang von einem Baseball beinhalten.

Myoelektrische Funktionshandprothese

Neue Entwicklungen bei kleinen, drahtlosen elektronischen Geräten, die die Bewegung und Empfindung in der Handprothese eines Patienten kontrollieren, führen Funktionen ein, die einen natürlicheren Griff ermöglichen.

Ellenbogenprothesen

Zu den Optionen für die Ellebogenprothese gehören

  • Körperantrieb

  • Betrieben durch Reibungskraft

  • Myoelektrisch

durch den Körper betätigte Ellenbogenprothese

Eine körperbetriebene Prothese besteht aus einem Kabel und einem Kabelbaum, die die Schulter-Rücken-Bewegung ausnutzen, um den Arm zu bewegen Obwohl körperbetriebene Ellbogensprothesen leicht sind, sind sie weniger attraktiv als andere Optionen und manchmal störend für den Benutzer.

Durch Reibungskraft betriebene Ellenbogenprothese

Eine durch Reibungskraft wirkende Prothese wird durch die Hand des anderen Arms gesenkt oder gehoben Es ist leicht.

Myoelektrische Ellenbogenprothese

Myoelektrische Prothesen erfordern keine Kabel und erlauben eine größere Funktion. Sie sind jedoch schwer.

Fußprothese

Optionen für Fußprothesen umfassen

  • Solider Knöchel, gepolsterte Ferse

  • Einachsige Konstruktion

  • Mehrachsige Konstruktion

  • Energiesparende (dynamische) Konstruktion

  • Je nach der gewünschten Sportart unterschiedlich

"Solid ankle, cushioned heel" (SACH) Fußprothese

Diese Art der Prothese besteht aus einem grundlegenden unbeweglichen Fuß aus Gummi und Holz. Stabilität für das Knie wird geboten, wenn die Ferse den Boden berührt, weil seine weiche Ferse ermöglicht, dass der ganze Fuß den Boden berührt. Jedoch ist weniger Stabilität geboten, wenn der Benutzer sich auf die Ferse stellt und das gegenüberliegende Bein nach vorne schwingt, was zu einem ungleichmäßigen Gang führt Eine SACH-Prothese verbraucht mehr Energie als andere Arten von Prothesenfüßen Sie ist geeignet für Menschen, die in ihren Aktivitäten eingeschränkt sind. und ist keine gute Wahl für aktive Menschen

Fußprothese mit einachsiger Konstruktion

Eine Prothese mit einer einachsigen Konstruktion hat ein Sprunggelenk, das Dorsalflexion und Plantarflexion des Fußes erlaubt Dieses Design ermöglicht es, dass der ganze Fuß schnell den Boden berührt, sobald die Ferse in Bodenkontakt kommt, und dass das Knie sich schnell durchstreckt. Aufgrund dieser Funktionen bietet diese Prothese eine gute Stabilität für das Knie, was besonders wichtig für Menschen mit einer Amputation oberhalb des Knies ist Prothesen mit einachsiger Konstruktion sind nicht geeignet für aktive Menschen

Fußprothese mit mehrachsiger (multiaxialer) Konstruktion

eine Fußprothese mit einem multiaxialen Design hat ein Sprunggelenk, das die Dorsalflexion und die Plantarflexion und Inversion des Fußes ermöglicht, sowie eine Eversion und Drehung des Knöchels Diese Konstruktion ermöglicht es Benutzern, auf unebenem Gelände besser zu gehen und ist daher passend für aktive Personen. Bei neueren, leichteren Modellen ist nur eine minimale Wartung erforderlich Die Prothese kann lebensecht gefertigt werden

Fußprothese mit energiesparender (dynamischer) Konstruktion

Eine Fußprothese mit Speicherenergie ("stored-energy design") wird aus Kohlenstoff-Graphit hergestellt, das zugleich leicht und stark ist. Es benötigt weniger Energie, weil der Fuß Energie speichert, wenn die Ferse den Boden berührt, um, wenn sich die Zehen abstoßen, den Benutzer vorwärts zu bewegen Dieses Design kann einen Stoßdämpfer umfassen, um die Kraft der Berührung mit dem Boden beim Gehen zu reduzieren Anwender sind in der Lage problemlos und relativ natürlich zu Fuß zu gehen Diese Art der Prothese ist geeignet für aktive Menschen.

Sportartspezifische Fußprothese

Eine Fußprothese kann für eine bestimmte Sportart angepasst werden. Z. B. gibt es für Läufer (Lang- und Kurzstrecken) eine Prothese, die so konstruiert ist, das sie sich zur Sohle hin biegt, und eine energiesparende Funktion hat, um den Läufer nach vorne zu treiben. Für Schwimmer wurde diese Prothese mit einem Winkel entwickelt, der die Ausführung aller Schwimmstile ermöglicht.

Knieprothesen

Optionen für Knieprothesen umfassen

  • Einachsige Konstruktion unter Ausnutzung der Reibungskraft

  • Polyzentrisches Design

  • Gewichtaktivierte Haltungskontrolle

  • Manuelle Bremsfunktion

  • Flüssigkeitskontrollsystem

  • Mikroprozessor-Funktion

Knieprothesen mit einachsiger Konstruktion unter Ausnutzung der Reibungskraft

Eine einachsige Knieprothese mit konstanter Reibung hat nur einen Drehpunkt (das Knie beugt sich wie ein Scharnier). Das Design ist einfach, und die Prothese ist robust, leicht und kostengünstig Diese Prothese verwendet unveränderte Reibungskraft, um das Bein zu steuern, wenn es nach vorne schwingt Benutzer können in einer bestimmten Geschwindigkeit normal gehen. Diese Prothese beruht auf der korrekten Anpassung durch den Prothetiker und der Muskelkontrolle durch den Anwender, um die Stabilität zu gewährleisten

Knieprothese mit polyzentrischem Design

Diese Art der Knieprothese bietet erhöhte Stabilität durch mehrere Scharniere mit mehreren Angelpunkten, die sich je nachdem verändern, wie die Knie bewegt werden Diese Prothese verkürzt sich leicht, wenn das Knie gebeugt wird, sodass sich die Zehen leichter vom Boden abheben, wenn das Bein nach vorne schwingt. Das polyzentrische Design dieser Art von Prothese verleiht Menschen, deren Bein am Kniegelenk amputiert wurde, Stabilität, damit die Anwender bequemer sitzen, ohne dass das Knie hervorsteht.

Knieprothese mit gewichtaktivierter Haltungskontrolle

Eine Prothese mit durch Gewicht aktivierter Positionskontrolle blockiert die Knie in einer leicht gebeugten Position (zum Bremsen), wenn das Gewicht auf den Fuß verlagert wird. Konstante Reibungskraft wird verwendet, um das Bein beim Schwingen nach vorne zu kontrollieren, die Prothese hat aber auch eine zusätzliche Kniekonstruktion, die bei der Schwingbewegung unterstützend wirkt Benutzer können nur in einer bestimmten Geschwindigkeit gehen. Diese Prothese ist geeignet für Menschen mit schwachen Muskeln.

Knieprothese mit manueller Bremsfunktion

Eine Knieprothese mit manueller Sperre kann von den Benutzern verriegelt oder entriegelt werden, soweit nötig, aber erfordert dafür ein Kabel. Auch wenn diese Art der Prothese die meiste Stabilität bietet, benötigt sie mehr Kraftaufwand als andere Arten von Knieprothesen Da die Prothese keine Schwungphasenbeugung möglich macht, ist das Gehen steif und unbeholfen und ist die am wenigsten wünschenswerte Wahl.

Knieprothese mit Flüssigkeitskontrollsystem

Knieprothesen mit einem flüssigen Kontrollsystem können Druckluft (Pneumatik) oder Flüssigkeit (Hydraulik) zur Erzeugung, Speicherung und Freisetzung von Energie verwenden, wenn sich das Knie beugt und streckt. Diese Art der Knieprothese ermöglicht es Benutzern mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu laufen und ist die beste Wahl für die meisten Menschen. Sie kann mit einem Mikroprozessor ausgestattet sein

Knieprothese mit Mikroprozessor-Funktion

Knieprothesen mit Mikroprozessoren verfügen über Sensoren, die auf Bewegung reagieren und die hydraulische Flüssigkeit oder das magnetorheologische Flüssigkeitssteuersystem entsprechend anpassen. Das prothetische Knie bietet eine gute Kontrolle, wenn der Fuß auf dem Boden ist und wenn das Bein nach vorne schwingt. Es kann so programmiert werden, dass ein Straucheln kompensiert werden kann und die Benutzer auch Treppen und Rampen hinunterlaufen können Es wird weniger Energie benötigt, um die Prothese zu verwenden, und ermöglicht dem Benutzer einen natürlicheren Gang, als es sonst möglich wäre.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Wie Krücken angepasst und verwendet werden
Video
Wie Krücken angepasst und verwendet werden

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN