Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Psychotische Störung infolge einer medizinischen Erkrankung

Von

Carol Tamminga

, MD,

  • Professor and Chairman
  • UT Southwestern Medical Dallas

Inhalt zuletzt geändert Okt 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

Eine psychotische Störung aufgrund einer anderen Erkrankung ist charakterisiert durch Halluzination oder Wahnvorstellungen, die von einer anderen medizinischen Störung hervorgerufen werden.

Zu einer Psychose gehören Symptome wie Wahnvorstellungen, Halluzinationen, desorganisiertes Denken und Sprechen sowie bizarres und unangemessenes motorisches Verhalten, was einen Kontaktverlust mit der Realität aufzeigt.

Diese Diagnose wird angewendet, wenn eine Psychose aufgrund der physiologischen Wirkungen einer Erkrankung vorliegt. Beispiele sind psychotisches Verhalten oder Geruchshalluzinationen, die manchmal im Zusammenhang stehen mit Temporallappen-Epilepsie und dem Contralateralen Neglect-Syndrom, das manchmal von Parietallappen Läsionen verursacht wird.

Zu den anderen medizinischen Störungen, die Psychosen verursachen können, gehören ZNS-Tumoren und Infektionen, Schlaganfall, Migräne, und verschiedene Störungen des endokrinen Systems.

Die Diagnose wird nicht verwendet, wenn Patienten eine psychologisch-vermittelte Antwort auf eine medizinische Krankheit (z. B. ICU Psychose), Psychose aufgrund der Wirkungen von Drogen oder Drogenentzug oder Delirium, das durch eine Erkrankung verursacht wird.

Es ist wesentlich, eine zeitliche Beziehung zwischen dem medizinischen und psychotischen Zustandes aufzubauen (d. h., sie beginnen und enden zur gleichen Zeit).

Die Behandlung der medizinischen Befunde reduziert oft die Schwere der psychotischen Symptome, aber einige Patienten benötigen auch eine spezifische Behandlung der psychotischen Symptome.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN