Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Pes equinovarus (Klumpfuß) und andere Fußanomalien

Von

Simeon A. Boyadjiev Boyd

, MD, University of California, Davis

Inhalt zuletzt geändert Feb 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Quellen zum Thema

Talipes equinovarus, auch Klumpfuß genannt, wird der Pes equinovarus durch Plantarflexion, Inversion der Ferse (von der Mittellinie des Beines) und Adduktion des Fußes (mediale Deviation von der vertikalen Achse des Beines) charakterisiert.

Talipes equinovarus resultiert aus einer Anomalie des Talus. Er kommt bei 2 von 1000 Lebendgeburten vor und ist bei den betroffenen Kindern bei 50% der Fälle bilateral. Er kann alleine oder als Teil eines Syndroms auftreten. Eine entwicklungsbedingte Hüftdysplasie ist bei diesen Kindern häufiger. Ähnliche Deformationen, die Folge einer Sitzposition im Uterus waren, können leicht von einem Klumpfuß unterschieden werden, da sie sich leicht passiv korrigieren lassen.

Das Larsen-Syndrom ist eine Störung, bei der Kinder mit Klumpfuß und Dislokationen von Hüfte, Knie und Ellbogen zur Welt kommen.

Die Behandlung des Klumpfußes erfordert große orthopädische Sorgfalt und besteht im Anfang aus wiederholten Gipsanwendungen, Tapes oder Verwendung einer malleolaren Schiene, um die Fußposition in die richtige Stellung zu bringen. Wenn das Gipsen nicht erfolgreich und die Fehlhaltung schwerwiegend ist, kann manchmal eine Operation notwendig sein, die am besten vor dem 12. Optimal ist eine Operation vor dem 12. Lebensjahr, während die Fußwurzelknochen noch knorpelig sind. Klumpfüße können wieder auftreten, wenn Kinder wachsen.

Andere Fußanomalien umfassen Metatarsus Adductus, Metatarsus Varus, Talipes Calcaneovalgus, Pes planus, flexible Plattfüße und Tarsalkoalition.

Pes calcaneovalgus

Der Fuß ist flach oder konvex und dorsalflektiert, mit der Ferse nach außen. Der Fuß kann leicht gegen die Tibia angenähert werden. Die entwicklungsbedingte Hüftdysplasie kommt bei diesen Kindern häufiger vor.

Die Frühbehandlung erfolgt mit Gips (um den Fuß in eine Equinovarus-Stellung zu bringen) oder mit korrigierenden Schienen.

Metatarsus adductus

Der Vorfuß dreht sich gegen die Mittellinie. Der Fuß kann in Ruhe supiniert werden. Normalerweise kann der Fuß passiv abduziert und nach außen über die Neutralposition gedreht werden, wenn die Sohle stimuliert wird. Manchmal ist der betroffene Fuß steif und korrigiert nicht in Neutralstellung. Die entwicklungsbedingte Hüftdysplasie kommt bei diesen Kindern häufiger vor.

Die Fehlstellung verschwindet während des 1. Lebensjahres. Ist dies nicht der Fall, muss der Fuß eingegipst oder operiert werden (abduzierende Mittelfußosteotomie).

Metatarsus varus

Die Plantaroberfläche des Fußes ist nach innen gedreht, sodass das Fußgewölbe höher wird. Diese Fehlhaltung ist Folge der Haltung im Uterus. Typischerweise verschwindet sie nicht nach der Geburt, sondern erfordert eine Gipsbehandlung zur Korrektur.

Pes planus (Plattfuß)

Beim Pes planus (Plattfuß) erscheint der normale Bogen in der Mitte der Füße abgeflacht. Bis zu einem Alter von etwa 3 Jahren haben alle Kinder Plattfüße und dann beginnt sich der Bogen zu entwickeln. Es gibt zwei Hauptgründe für Plattfüße:

  • Flexible Plattfüße

  • Tarsal-Koalition

Bei flexiblen Plattfüßen bleiben die Füße flach, weil der Fußbogen ungewöhnlich flexibel ist. Flexible Plattfüße benötigen in der Regel keine Behandlung. Wenn jedoch ein älteres Kind Schmerzen oder Krämpfe in den Füßen hat, können Korrekturschuhe erforderlich sein.

Bei Tarsal-Koalition, sind die Füße in einer flachen Position fixiert. Eine Tarsal-Koalition kann ein angeborener Defekt sein oder sich aus Erkrankungen wie Verletzungen oder längerer Schwellung ergeben. Die Behandlung der Tarsalkoalition beinhaltet oft einen Gipsverband. Manchmal wird das versteifte Fußgelenk chirurgisch getrennt, um die Beweglichkeit des Fußes wiederherzustellen.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Wie die Urethra eines männlichen Säuglings oder Kleinkindes...
Video
Wie die Urethra eines männlichen Säuglings oder Kleinkindes...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Mukoviszidose: Defekter Chloridtransport
3D-Modell
Mukoviszidose: Defekter Chloridtransport

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN