Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Virale Pleuritis

Von

Richard W. Light

, MD, Vanderbilt University Medical Center

Inhalt zuletzt geändert Nov 2017
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Virale Pleuritis ist ein Virusinfekt der Pleura.

Eine virale Pleuritis wird am häufigsten durch Infektionen mit Coxsackie-B-Viren verursacht. Gelegentlich führen ECHO-Viren zu einer seltenen Erkrankung, die als epidemische Pleurodynie oder Bornholmer Krankheit bekannt ist, die sich mit Pleuritis, Fieber und Muskelspasmen der Thoraxmuskulatur manifestiert. Die Erkrankung tritt in den späten Sommermonaten auf und betrifft Jugendliche und junge Erwachsene.

Das Primärsymptom der viralen Pleuritis sind pleuritische Schmerzen; Pleurareiben kann gelegentlich auskultiert werden ( Pleuraerguss : Diagnose).

Die Diagnose wird bei Patienten mit pleuritischen Brustschmerzen mit oder ohne systemische Symptome einer viralen Infektion vermutet. In der Regel wird eine Röntgenaufnahme des Thorax erstellt. Andere Ursachen für pleuritische Brustschmerzen, wie Lungenembolie und Pneumonie, müssen in Betracht gezogen und manchmal mit Tests ausgeschlossen werden.

Die Behandlung erfolgt symptomatisch mit oralen NSARs oder bei Bedarf durch kurzzeitige Gabe oraler Opiate.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Pleurapunktion unter Ultraschallkontrolle
Video
Pleurapunktion unter Ultraschallkontrolle
3D-Modelle
Alle anzeigen
Pneumothorax
3D-Modell
Pneumothorax

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN