Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

honeypot link

Dipylidium caninum Dipylidium Caninum-Infektion

Von

Richard D. Pearson

, MD, University of Virginia School of Medicine

Inhalt zuletzt geändert Jul 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

Dipylidium caninum ist ein Bandwurm, der eine intestinale Infektion hervorrufen kann, die typischerweise asymptomatisch verläuft.

D. caninum, der doppeltporige Bandwurm, kommt bei Hunden und Katzen vor. Flöhe fungieren als Zwischenwirt. Das Verschlucken eines infizierten Flohs, meist durch ein kleines Kind, führt zu einer asymptomatischen, selbstlimitierenden Infektion, es können jedoch im Stuhl Proglottiden (Bandwurmsegmente) nachgewiesen werden.

Die Therapie erfolgt mit einer Einzeldosis Praziquantel 5–10 mg/kg. Alternativ kann eine Einzeldosis (2 g) Niclosamid (nicht in den USA erhältlich) in Form von 4 Tabletten zu je 500 mg gegeben werden, die gemeinsam gekaut und heruntergeschluckt werden. Für Kinder ist die Dosis 50 mg/kg (maximal 2 g) einmalig.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Auch von Interesse

NACH OBEN