Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Elektrophysiologische Studien

(EPS)

Von

Michael J. Shea

, MD, Michigan Medicine at the University of Michigan

Inhalt zuletzt geändert Sep 2017
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Quellen zum Thema

Bei elektrophysiologischen Studien werden Ableit- und Stimulationselektroden über eine Rechts- oder Linksherzkatheterisierung in alle 4 Herzkammern eingelegt. Die Vorhöfe werden vom RA oder LA aus stimuliert, die Ventrikel von der Spitze des rechten Herzens oder vom rechtsventrikulären Ausflusstrakt aus, wobei die kardiale Reizleitung aufgezeichnet wird. Verschiedene Mapping-Techniken sind verfügbar. Techniken der programmierten Stimulation können zur Auslösung und Beendigung von Reentry-Arrhythmien genutzt werden.

Elektrophysiologische Studien sind vorwiegend für das Erkennen und die Behandlung von Arrhythmien indiziert; diese sind

  • Schwerwiegend

  • Nachhaltig

  • Schwer zu erfassen

Diese Studien können zur primären Diagnosestellung führen, die Effektivität antiarrhythmischer Substanzen feststellen oder auch arrhythmogene Erregungsursprungsorte (Foci) vor einer Katheterablationkartographisch darstellen (mappen).

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Ultraschallgeführte Perikardpunktion
Video
Ultraschallgeführte Perikardpunktion
3D-Modelle
Alle anzeigen
Aortendissektion
3D-Modell
Aortendissektion

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN