Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Parazentese

Von

Walter W. Chan

, MD, MPH, Harvard Medical School

Inhalt zuletzt geändert Mrz 2017
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Quellen zum Thema

Eine abdominelle Parazentese wird durchgeführt, um Aszites zur Analyse zu gewinnen. Sie ist ebenfalls zur Beseitigung von ausgeprägtem Aszites indiziert, der Atembeschwerden oder Schmerzen verursacht, oder zur Behandlung von chronischem Aszites.

Absolute Kontraindikationen für Parazentese für Thrombolytika sind:

  • schwere, nicht korrigierbare Gerinnungsstörungen,

  • Infektion der Bauchwand.

Schlechte Kooperation des Patienten, Operationsnarben über der zu punktierenden Region, große intraabdominelle Raumforderungen und schwere portale Hypertonie mit Ausbildung von abdominellen Kollateralen sind relative Kontraindikationen.

Gesamtblutbild, Thrombozytenzahl und Gerinnungsstatus werden vor dem Eingriff kontrolliert. Nach Entleerung der Blase sitzt der Patient mit um 45-90° erhobenem Kopf. Bei Patienten mit offensichtlichem und stärkerem Aszites wird ein Punkt auf der Mittellinie zwischen Nabel und Schambein festgelegt und mit einer antiseptischen Lösung und Alkohol gesäubert. Zwei weitere mögliche Stellen für eine Parazentese befinden sich ca. 5 cm superior und medial der Spina iliaca anterior superior auf beiden Seiten. Bei Patienten mit mäßigem Aszites wird zur genauen Lokalisation der Aszitesflüssigkeit eine abdominelle Ultraschalluntersuchung eingesetzt. Die Positionierung des Patienten in lateraler Seitenlage mit der geplanten Insertionsstelle unten fördert auch die Migration von luftgefüllten Darmschlingen nach oben und weg vom Eintrittsort.

Mit steriler Technik wird das Gebiet bis zum Peritoneum mit 1%igem Lidocain anästhesiert. Bei einer diagnostischen Parazentese wird eine 18-Gauge-Nadel an einer 50-ml-Spritze durch das Peritoneum gestochen (was im Allgemeinen ein dumpfes Schmerzgefühl hervorruft). Vorsichtig wird Flüssigkeit aspiriert, sie wird auf Zellzahl, Protein- oder Amylasegehalt oder zytologisch untersucht oder es wird bei Bedarf eine Kultur angelegt. Bei der therapeutischen Parazentese wird eine 14-Gauge-Kanüle an einem Vakuumsaugsystem benutzt und bis zu 8 l Aszitesflüssigkeit gesammelt. Die begleitende Infusion von i.v.-Albumin während einer großvolumigen Parazentese wird empfohlen, um eine signifikante Verschiebung des intravaskulären Volumens und eine Hypotonie nach dem Eingriff zu vermeiden.

Eine Blutung ist die häufigste Komplikation bei Parazentese. Sehr selten kann es nach Punktion eines ausgeprägten Aszites an der Einstichstelle über längere Zeit lecken.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Wie eine Nasensonde eingeführt wird
Video
Wie eine Nasensonde eingeführt wird
3D-Modelle
Alle anzeigen
Ileum-Beutel-anal Anastomose (IPAA)
3D-Modell
Ileum-Beutel-anal Anastomose (IPAA)

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN