Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

honeypot link

Bezoare

Von

Raghav Bansal

, MBBS, Ichan School of Medicine at Mount Sinai, NY;


Aaron E. Walfish

, MD, Mount Sinai Medical Center

Inhalt zuletzt geändert Aug 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
Quellen zum Thema

Ein Bezoar ist eine dicht gepackte Sammlung von teilweise verdautem oder unverdautem Material, das am häufigsten im Magen vorkommt. Magenbezoar können in allen Altersgruppen auftreten und kommen oft bei Patienten mit Verhaltensstörungen, abnormaler Magenentleerung oder veränderter GI-Anatomie vor. Viele Bezoare sind asymptomatisch, einige können aber Symptome verursachen. Einige Bezoar können chemisch aufgelöst werden, andere erfordern eine endoskopische Entfernung und einige sogar eine Operation.

Bezoare werden nach ihrer Zusammensetzung klassifiziert:

  • Phytobezoare (am häufigsten) bestehen aus unverdaulichem Frucht- und Gemüsematerial wie Ballaststoffen, Schalen und Samen.

  • Trichobezoare bestehen aus Haaren

  • Pharmakobezoare sind Konkremente von eingenommenen Medikamenten (besonders häufig bei Sucralfat und Aluminiumhydroxidgel).

  • Diospyrobezoere, eine Teilmenge von Phytobezoaren, sind das Ergebnis einer übermäßigen Zufuhr von Kaki und kommen am häufigsten in Regionen vor, in denen die Frucht angebaut wird.

  • Andere Bezoars bestehen aus einer Vielzahl anderer Substanzen, einschließlich Seidenpapier und Polystyrolschaumprodukten wie Bechern.

Ätiologie

Phytobezoare können bei erwachsenen Patienten als postoperative Komplikation nach Magenbypass oder partieller Gastrektomie auftreten, insbesondere wenn eine partielle Gastrektomie von einer Vagotomie begleitet wird.

Trichobezoare, kommen am häufigsten bei jungen Frauen mit psychiatrischen Störungen vor, die ihr eigenes Haar kauen und schlucken. verschlucken.

Verzögerte Magenentleerung durch diabetes mellitus, Mischbindegewebserkrankung oder andere systemische Erkrankungen erhöht das Risiko einer Magenbezoarbildung.

Zu den anderen prädisponierenden Faktoren gehören Hypochlorhydrie, verminderte Antrummotilität und unvollständiges Kauen; diese Faktoren sind häufiger bei älteren Menschen, die daher auch ein höheres Risiko für die Bildung von Bezoaren haben.

Symptome und Beschwerden

Gastrische Bezoare sind üblicherweise asymptomatisch. Wenn Symptome vorhanden sind, gehören zu den häufigsten postprandiales Völlegefühl, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust.

Komplikationen

In seltenen Fällen verursachen Bezoare schwere Komplikationen einschließlich

Diagnose

  • Endoskopie

Bezoare werden als Raumforderung in den bildgebenden Verfahren (z. B. Röntgen, Ultraschall, CT), die oft zur Abklärung nichtspezifischer oberer gastrointestinaler Symptome des Patienten eingesetzt werden, nachgewiesen. Die Ergebnisse können mit Tumoren verwechselt werden.

Eine obere Endoskopie wird in der Regel durchgeführt, um die Diagnose zu bestätigen. In der Endoskopie zeichnen sie sich durch eine unverwechselbare unregelmäßige Oberfläche aus und ihre Farbe kann irgendwo zwischen gelbgrün und grauschwarz wechseln. Eine endoskopisch entnommene Biopsie, die Haar oder Pflanzenmaterial ergibt, beweist die Diagnose.

Therapie

  • Chemische Auflösung

  • Endoskopische Entfernung

  • Gelegentlich Operation

Die optimale therapeutische Intervention ist umstritten, weil randomisierte kontrollierte Studien, um verschiedene Optionen zu vergleichen, nicht durchgeführt wurden Manchmal ist eine Kombinationstherapie erforderlich.

Chemische Auflösung mit Mitteln wie Cola und Cellulase kann bei Patienten mit milden Symptomen erfolgen. Die Dosierung von Cellulase beträgt 3 bis 5 g in 300 bis 500 ml Wasser gelöst; dies wird für 2 bis 5 Tage über den Tag verteilt eingenommen. Metoclopramid 10 mg p.o. wird oft als Ergänzung gegeben, um die Motilität des Magens zu fördern. Eine enzymatische Digestion mit Papain wird nicht mehr empfohlen.

Endoskopische Entfernung ist für Patienten indiziert, die Bezoare haben, die sich nicht auflösen oder mäßige bis schwere Symptome aufgrund großer Bezoare oder beides. Wenn die initiale Diagnose endoskopisch gestellt wird, kann bei demselben Eingriff der Versuch einer Entfernung gemacht werden. Die Zerkleinerung erfolgt mit Zangen, Drahtschlinge, Jetspray, Argon-Plasma-Koagulation oder sogar mit Laser (1) können Bezoare zerstört werden, sodass sie weiterbefördert oder extrahiert werden können.

Eine Operation ist für solche Fälle reserviert, in denen keine chemische Auflösung und endoskopische Eingriffe erfolgen können oder nicht erfolgreich waren oder für Patienten mit Komplikationen.

Bezoare von Kakifrüchten sind in der Regel hart und schwer zu behandeln, weil Kakifrüchte das Tannin Shibuol enthalten, das im Magen polymerisiert.

Behandlungshinweise

  • 1. Mao Y, Qiu H, Liu Q, et al: Endoscopic lithotripsy for gastric bezoars by Nd:YAG laser-ignited mini-explosive technique. Lasers Med Sci 29:1237–1240, 2014. doi: 10.1007/s10103-013-1512-1.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN