Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Normalwerte in der Labordiagnostik

Von

Osvaldo Padilla

, MD, MPH, Texas Tech Health Science Center

Inhalt zuletzt geändert Sep 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Es werden die Referenzwerte (Bereiche) für Blut, Urin, Liquor, Stuhl und andere Körperflüssigkeiten (z. B. Magensäure) und für häufig verwendete Tests berücksichtigt. (Beachte: Die Referenzwerte in diesen Tabellen sollten nur als Richtwerte verstanden werden.) Die Referenzwerte hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Demographie einer gesunden Population, von denen die Proben genommen wurden, und den spezifischen Methoden und/oder den Geräten, die zur Untersuchung dieser Proben verwendet wurden. Laboratorien, die vom College of American Pathologists (CAP) zugelassen sind, werden angehalten, ihre eigenen Referenzwerte aufzubauen und/oder diese mindestens einmal jährlich zu validieren. Daher sollte jeder Wert auf Basis des Referenzwertes des Labors, in dem der Test durchgeführt wurde, interpretiert werden; das Labor stellt diese Werte in der Regel mit dem Testergebnis zur Verfügung.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN