Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Übersicht über Verletzungen der Harnwege und der Genitalien

Von

Noel A. Armenakas

, MD, Weill Cornell Medical School

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2019| Inhalt zuletzt geändert Sep 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Die Nieren und der Rest der Harnwege (die Blase, Harnleiter [Leiter, die den Urin von den Nieren zur Blase führen] und die Harnröhre) können auf vielfältige Weise verletzt werden. Darunter fallen Verletzungen durch stumpfe Gewalt (meistens Autounfälle, Stürze und Sportverletzungen) oder eine eindringende Kraft (meistens Schussverletzungen oder Stichwunden) oder ein chirurgischer Eingriff. Harnwegsverletzungen treten häufig zusammen mit Verletzungen anderer Organe, besonders der Bauchorgane, auf. Bei Männern können auch Penis und Hoden verletzt sein.

Organe der Harnwege

Die Harnwege umfassen die Nieren, die Harnleiter (Leiter, die den Urin von den Nieren zur Blase führen), die Blase und die Harnröhre. Diese Organe können durch stumpfe Gewalteinwirkung (wie z. B. durch einen Motorradunfall oder -sturz) oder durch eine penetrierende Gewalt (als Folge einer Schussverletzung oder Messerstichs) verletzt werden. Verletzungen können auch unabsichtlich während eines chirurgischen Eingriffs vorkommen.

Organe der Harnwege

Da die Funktion der Nieren darin liegt, die Abbaustoffe des Stoffwechsels fortlaufend aus dem Blut zu filtern und durch die Harnwege aus dem Körper abzuleiten, können Verletzungen der Niere oder der Harnwege dazu führen, dass diese Funktionen nicht mehr erfüllt werden können (Niereninsuffizienz). Weitere Komplikationen derartiger Verletzungen sind Blutungen, Austreten von Urin aus den Harnwegen in das umliegende Gewebe und Infektionen. Um eine irreversible Schädigung der Harnwege und sogar einem Tod vorzubeugen, sind eine rasche Diagnose und Behandlung erforderlich.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Frakturen (Teil I)
Video
Frakturen (Teil I)
Das Skelett besteht aus 206 Knochen. Der Körper wird durch das Skelett gestützt, bewegt und...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Hornhautabschürfung
3D-Modell
Hornhautabschürfung

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN