Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Kava

Von

Laura Shane-McWhorter

, PharmD, University of Utah College of Pharmacy

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Kava stammt von der Wurzel eines Busches, der in der südpazifischen Region wächst. Sie wird als Tee oder Kapsel verzehrt. Wahrscheinlich sind die aktiven Wirkstoffe Kavapyrone.

Anwendungsgebiete

Kava wird meist zur Reduktion von Angst, Unruhe und Stress sowie als Schlafmittel verwendet. Manche Personen wenden sie auch bei Asthma, Symptomen der Menopause und Harnwegsinfektionen an. Einige wissenschaftliche Belege sprechen für die Anwendung von Kava zur Linderung von Angst und als Schlafmittel.

Mögliche Nebenwirkungen

Einige Menschen in Europa und in den USA, die Kava einnahmen, entwickelten eine Lebertoxizität (einschließlich Leberversagen). Daher forderte die amerikanische Gesundheitsbehörde (FDA) einen Warnhinweis auf Kavaprodukten. Deren Sicherheit wird zurzeit fortwährend untersucht. Manche Forscher sind der Meinung, dass die Lebertoxizität durch eine schlechte Zubereitung oder schlechte Rohstoffe, die mit Schimmelpilzen kontaminiert sind, verursacht werden kann, die Lebertoxine enthalten.

Wenn Kava auf traditionelle Art (als Tee) zubereitet und hoch dosiert über einen längeren Zeitraum konsumiert wird, können ein schuppiger Ausschlag (Kava-Dermopathie), Sehbeeinträchtigungen, Blutbildveränderungen (z. B. erhöhte Zahl roter Blutkörperchen) und Bewegungsstörungen (z. B. eine Verschlechterung der Parkinson-Krankheit) auftreten.

Mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten

Kava kann die Wirkung anderer Sedativa, wie z. B. von Barbituraten, verlängern und beispielsweise das Autofahren und weitere Aktivitäten beeinträchtigen, für die Wachsamkeit erforderlich ist.

Weitere Informationen

Bei dem Folgenden handelt es sich um ein englischsprachiges Hilfsmittel, das nützlich sein kann. Bitte beachten Sie, dass das MANUAL nicht für den Inhalt dieser Quelle verantwortlich ist.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN