Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Therapeutische Berührung

Von

Denise Millstine

, MD, Mayo Clinic

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Feb 2019| Inhalt zuletzt geändert Feb 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Eine therapeutische Berührung, manchmal als Händeauflegen bezeichnet, ist eine Art von Energietherapie. Die Philosophie hinter der therapeutischen Berührung besteht darin, die heilende Energie des Therapeuten zu nutzen (Biofeld), um Ungleichgewichte im Biofeld einer Person aufzudecken und zu beheben. In der Regel wird der Patient nicht berührt. Stattdessen bewegt der Therapeut seine Hände über der Person hin und her.

Die therapeutische Berührung soll Angstgefühle verringern und das allgemeine Wohlbefinden bei Krebspatienten verbessern. Diese Auswirkungen wurden aber noch nicht gründlich untersucht. Viele ganzheitlich arbeitende Krankenpflegekräfte setzen auf diese Therapie und integrieren sie in ihre Behandlung im Krankenhaus.

Sorgfältig durchdachte Studien zur therapeutischen Berührung gibt es nur begrenzt. Die therapeutische Berührung hilft bei Krebspatienten, Schmerzen, Übelkeit und Angstzustände zu lindern.

Die therapeutische Berührung scheint unbedenklich zu sein.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Bildgebende Verfahren im Überblick
Welches der folgenden bildgebenden Verfahren verwendet KEINE Strahlung?

Auch von Interesse

NACH OBEN