Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Kommentar – Direkte Lösungen für COVID-19

Kommentar
15.04.2020 Robert S. Porter, MD, Editor-in-Chief, The MSD Manuals

Startseite  der Quellen  zu COVID-19

Alle schwerwiegenden Probleme umfassen Feinheiten und Komplexitäten. Doch zu häufig lenken uns diese Komplexitäten von dem ab, was das Problem direkt angeht. Hier ist die direkte Herangehensweise an die COVID-19-Pandemie:

  • Eine Pandemie breitet sich aus, wenn infizierte Personen mit empfänglichen Personen in Kontakt kommen
  • Eine Pandemie wird sich nicht ausbreiten, wenn man infizierte Personen daran HINDERT, mit empfänglichen Personen in Kontakt zu kommen.

Wenn es offensichtlich ist, wer infiziert ist, ist dies der direkte Weg, obwohl aus praktischer Sicht nicht immer einfach.

Doch bei COVID-19 ist es NICHT offensichtlich, wer infiziert ist (tatsächlich ANSTECKEND, in der Lage, die Infektion zu übertragen), aufgrund der hinreichend bekannten nicht symptomatischen und geringfügig symptomatischen Träger, die ohne offensichtliche Anzeichen einer Infektion ansteckend sind.

Daher haben wir JEDEN von jedem isoliert  unsere derzeitige allgemeine Ausgangssperre. Weil, wenn jeder isoliert ist, wir dann sicher sind, dass diejenigen, welche isoliert werden müssen, in der Tat isoliert sind – zusammen mit einer großen Anzahl von Personen, die nicht isoliert sein müssen. Dies ist das gleiche Prinzip, wie wenn die Polizei alle in einer Bar verhaftet, nachdem es zu einer Schlägerei gekommen ist; sie weiß, dass sie die Schuldigen festgenommen hat, allerdings auf Kosten von Unannehmlichkeiten für zahlreiche Unschuldige im Interesse der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung.

Wenn es doch nur eine Möglichkeit gäbe, um ansteckende von empfänglichen Personen zu unterscheiden. Eine Art von TEST, den wir anwenden könnten, sodass wir nur ansteckende Personen isolieren und alle anderen ihren Geschäften nachgehen lassen könnten. Was für ein Segen wäre das!

Wie wir alle wissen, GIBT es natürlich Tests, um Personen zu erkennen, die mit dem SARS-CoV-2-Coronavirus ansteckend sind.. Selbst ohne neue technische oder wissenschaftliche Durchbrüche sind unsere Tests im Allgemeinen durchaus adäquat, um ansteckende Personen zu erkennen.

Warum also haben wir immer noch eine Ausgangssperre? Was hält uns davon ab, ausschließlich ansteckende Personen zu finden und zu isolieren? Da es adäquate Tests gibt, ist es offensichtlich, dass wir die Mehrheit der ansteckenden Personen finden und isolieren könnten, wenn wir besser ausgestattet wären mit

  • Testmaterialien und Prüfgeräten
  • Prüfern, welche die Geräte handhaben
  • Prüfzentren, um Prüfer und Geräte zu lokalisieren
  • Fachkräften, um Personen zu erkennen und zu kontaktieren, die getestet werden sollten
  • Personen, welche die Proben fachgerecht nehmen und transportieren
  • Personen und Technologien, um Testergebnisse nachzuverfolgen und sicherzustellen, dass Fälle isoliert werden

Einiges davon ist von den örtlichen Behörden auf einer Ad-hoc-Basis in Angriff genommen worden. Da die Pandemie jedoch nicht nur gebietsweise kontrolliert werden kann, erfordert ein Erfolg die Organisation auf nationaler Ebene, um diesen Prozess zu koordinieren, zu optimieren und zu handhaben.

Nichts davon erfordert wissenschaftliche oder technologische Durchbrüche. 

Direkt.

Startseite  der Quellen  zu COVID-19