Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Bronchodilatatoren
Bronchodilatatoren
Bronchodilatatoren

Bei der normalen Atmung gelangt die Luft über die Nase in die Luftröhre und dann in immer kleinere Atemwege, die als Bronchien bezeichnet werden. In einigen Fällen kann sich die glatte Muskulatur, die sich um die Bronchien legt, verengen und mehr Schleim hervorrufen. Dies erschwert die Atmung. Im Allgemeinen wird diese Erkrankung mit Medikamenten behandelt, die als Bronchodilatatoren bezeichnet werden.

Die häufigsten Arten von Bronchodilatatoren sind Anticholinergika und Beta-2-Agonisten. Diese Medikamente werden inhaliert, wandern über die Atemwege und binden sich an glatte Muskelzellen der Atemwege. Dies führt zu einer Muskelentspannung und weniger Schleim, was die Atmung erleichtert.

In diesen Themen
Asthma Asthma bei Kindern